Auktion Skulpturen & Kunsthandwerk

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Holzschatulle mit religiöser Schnitzdekoration

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Holzschatulle mit religiöser Schnitzdekoration
Detailabbildung: Holzschatulle mit religiöser Schnitzdekoration

253
Holzschatulle mit religiöser Schnitzdekoration

Höhe: 14 cm.
Länge: 28 cm.
Tiefe: 19,5 cm.
Auf dem Boden ältere Sammlungsaufkleber mit Inventarnummern.
15./ 16. Jahrhundert.

Katalogpreis € 2.000 - 3.000 Katalogpreis€ 2.000 - 3.000  $ 2,160 - 3,240
£ 1,800 - 2,700
元 15,420 - 23,130
₽ 198,340 - 297,510

Rechteckkasten in Buchenholz mit flachem Klappdeckel, allseitig mit vertieftem Relief beschnitzt. Auf dem Deckel ein von Ornamenten gerahmtes Mittelfeld mit zentralem, rundem Medaillon, darin das Agnus Dei-Motiv, ein Schaf mit Kreuzfahne auf gerautetem Hintergrund. In den Ecken halbrund abgesetzte, reliefgeschnitzte Büsten jeweils mit Beschriftung "David", "Daniel", "Moses", "Josef". An Vorder- und Rückseite ebenfalls vertieft im Relief geschnitzte Kassetten, hierbei von Efeublattranken eingefasst, darin auf Rautengrund Rundmedaillons mit den Symbolen der vier Evangelisten. An den Seiten Rautengrund, umzogen von Blattwerk mit Rundmedaillons, darin groteske Fantasiefiguren, wie beispielsweise ein geflügelter Löwe oder auch geflügelte, antropomorphe Figur mit Königskrone. Der Klappdeckel seitlich eingefasst mit nach vorne sich verjüngenden Falzkanten. Das Kästchen in graubraunem Alterston, möglicherweise ehemals gefasst, jedoch von der Fassung befreit, mit altersentsprechenden Schwundrissen, sonst in guter Erhaltung.

Provenienz:
Mainau, Inventarnummer "753/ 1102". Koelitz, 1883, Inventarnummer "4971".
Richter, 1919ff, Inventarnummer "193".

Literatur:
Vgl. Slg. Figdor I., Band V., 1930, Nr. 310.
Ex Sotheby's-Auktion: Die Sammlung der Markgrafen und Großherzöge von Baden, 5.-21. Okt. 1995, Bd. II, Nr. 255. (941721)

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe