X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Friday, 8 December 2006

Auction Furnitures

» reset

 Holländische Standuhr mit seltenen Funktionen

69
Holländische Standuhr mit seltenen Funktionen

Auf Klauenfüßen stehende Uhr. Der Unterbau auf der Vorderseite von konkav in konvex übergehend. Die Ecken abgeschrägt, die Seiten glatt. Der Pendelkasten mit leichten Bandintarsien und Wurzelfurnier. In Pendelhöhe ein Pendelfenster mit der Bronzedarstellung von Europa auf dem Stier. Das Werksgehäuse auf der Vorderseite verglast, seitlich eine Säule mit Kapitellen, darüber Schnitzereien. Als Abschluss nach oben eine zentrale Rocaillen- und Blattschnitzerei. Das Werk Acht-Tage-Gehwerk. Pendel mit Pendelfeder. Halbstunden- und Stunden-Rechenschlagwerk auf zwei Glocken. Antrieb mit Stahlseilen. Flaschenzüge und zwei Gewichte. Wecker mit Kettenantrieb und Spindelhemmung sowie ein Gewicht.

Catalogue price € 9.000 - 11.000 Catalogue price€ 9.000 - 11.000  $ 9,990 - 12,210
£ 7,560 - 9,240
元 70,290 - 85,910
₽ 636,210 - 777,590

 

Funktionen: Im Bogenschild Mondphase mit Mondalter, Sekundenanzeige Minuten- und Stundenzeiger. Monat-, Wochentag- und Datumsanzeige. Das Zifferblatt aus Messing. Im Bogenschild Gravur. Links ein Evangelist, der wundertätige Christus, Heiliger mit dem Bären und rechts ein Eremit. Versilberter Ziffernring, bei der “6“ die Signatur: “Johannes Elias, Amsterdam“. Über der “6“ Fenster für Datumsangabe, satiniertes Mittelfeld, bei den Ziffern “2“ und “3“ Sektor für Wochentagangabe mit den jeweiligen Symbolen. Bei den Ziffern “9“ und “10“ Sektor für Monatsangabe mit den jeweiligen Symbolen und Angabe der Monatslängen. Februar mit 28 Tagen. Vier Spandrells mit C-Voluten. Im Mittelfeld Weckereinstellscheibe. Unter der “12“ Hilfszifferblatt für Sekundenzeiger. Gebläute Stahlzeiger.

H.: 240 cm. B.: 64 cm. T.: 36 cm.
Holland, 18. Jhdt. (620602)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.