X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Wednesday, 25 September 2019

Auction Old Master Paintings Part II

» reset

Hendrick van Balen d. Ä., 1575 Antwerpen – 1632 ebenda
Detailabbildung: Hendrick van Balen d. Ä., 1575 Antwerpen – 1632 ebenda
Detailabbildung: Hendrick van Balen d. Ä., 1575 Antwerpen – 1632 ebenda
Detailabbildung: Hendrick van Balen d. Ä., 1575 Antwerpen – 1632 ebenda
Detailabbildung: Hendrick van Balen d. Ä., 1575 Antwerpen – 1632 ebenda
Detailabbildung: Hendrick van Balen d. Ä., 1575 Antwerpen – 1632 ebenda

642
Hendrick van Balen d. Ä.,
1575 Antwerpen – 1632 ebenda

DIE RETTUNG DER ANDROMEDA VOR DEM SEEUNGEHEUER Öl auf Holz.
66 x 52 cm.

Catalogue price € 15.000 - 20.000 Catalogue price€ 15.000 - 20.000  $ 16,650 - 22,200
£ 12,600 - 16,800
元 117,150 - 156,200
₽ 1,060,350 - 1,413,800

 

Beigegeben Expertise von Dr. Klaus Ertz, Lingen, vom 1. September 2019 in Kopie.

Um den Hochmut ihrer Mutter Kassiopeia zu strafen, wurde, laut der griechischen Mythologie, ihre Tochter Andromeda auf Weisung Poseidons an einen Felsen am Meer geschmiedet, um dem Seeungeheuer geopfert zu werden. Zu sehen ist die schöne, fast nackt stehende Andromeda mit langen blonden Haaren und einem roten glänzenden faltenreichen Überwurf über ihrer linken Schulter. Sie steht vor einem großen braunen Felsenstück, zur ihrer rechten Seite das Meereswasser mit dem darin schwimmenden Seeungeheuer, das sein Maul mit spitzen Zähnen weit geöffnet hat und die rote Mundhöhle zeigt. Ihr Blick ist ganz nach oben zum Himmel gerichtet, in dem ihr Retter Perseus zu sehen ist, der ein Schild und ein Schwert trägt. Er ist mit Flugsandalen ausgestattet, die deutlich an seinen Füßen mit kleinen Flügeln zu erkennen sind. Es gelingt ihm, das Seeungeheuer zu besiegen und Andromeda zu befreien, die er dann zur Frau nimmt. Beliebtes Thema der Zeit, bei der besonders die junge schöne Andromeda in den Mittelpunkt gestellt wird mit qualitätvoller Wiedergabe des sie umgebenden glänzenden roten Stoffes. (12009920) (18)


Hendrick van Balen the Elder,
1575 Antwerp – 1632 ibid.
THE RESCUE OF ANDROMEDAOil on panel.
66 x 52 cm.

Accompanied by copy of expert's report by Dr. Klaus Ertz, Lingen, dated 1 September 2019.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.