Ihre Suche nach Gustave Courbet in der Auktion

 

Gemälde 19./ 20. Jahrhundert
Mittwoch, 25. September 2019

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Gustave Courbet, 1819 Ornans – 1877 La Tour de Peilz

Sie interessieren sich für Werke von Gustave Courbet?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Gustave Courbet in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Gustave Courbet, 1819 Ornans – 1877 La Tour de Peilz
Detailabbildung: Gustave Courbet, 1819 Ornans – 1877 La Tour de Peilz
Detailabbildung: Gustave Courbet, 1819 Ornans – 1877 La Tour de Peilz
Detailabbildung: Gustave Courbet, 1819 Ornans – 1877 La Tour de Peilz
Gustave Courbet, 1819 Ornans – 1877 La Tour de Peilz

501
Gustave Courbet,
1819 Ornans – 1877 La Tour de Peilz

LA GRÈVE, 1865 Öl auf Leinwand. Doubliert.
45,5 x 65 cm.
Rechts unten signert „G. Courbet“.
In vergoldetem dekorativen Rahmen.

Katalogpreis € 160.000 - 250.000 Katalogpreis€ 160.000 - 250.000  $ 166,400 - 260,000
£ 144,000 - 225,000
元 1,118,400 - 1,747,500
₽ 8,688,000 - 13,575,000

Beigegeben eine Expertise vom 16. November 2009 von Jean-Jaques Fernier vom Courbet Institut (in Kopie vorliegend).

Im Vordergrund das braune steinige Ufer, dahinter das türkisfarbene, teils gischtige Meer, dessen Wellen sich auf der linken Seite an den Felsen brechen. Eine klare horizontale Linie trennt den Bereich des Wassers von dem hohen wolkenverhangenen Himmel, der fast zwei Drittel des Gesamtbildes einnimmt. Die noch auf der linken Bildseite hellen Wolken verdunkeln sich dramatisch nach rechts zu einer dunkelbraunen, fast ins Schwarz übergehenden, dichten Wolkenformation. Die Staffelung vom Ufer über das Meer, bis hin zum hohen Himmel, lässt sich mehrfach im Werk von Courbet finden. Meisterhafte Wiedergabe in überwiegend monochromer beige-brauner und türkiser Farbigkeit.

Provenienz:
Sammlung Royane and Simonetti, Marseille.
Schweitzer Gallery, New York (1977).
Friedrich Steffen, Genf.
Fondation la Coudre, Bonvillars, Schweiz.

Literatur:
Robert Fernier, La vie et l´oeuvre de Gustave Courbet - Catalogue raisonné, 1977, NoF. 516, dort datiert „1865“.

Anmerkung:
Im Herbst 1865 verbringt Courbet drei Monate in Trouville und Deauville am Ärmelkanal. Die normannische Küste kennt er seit 1841 und so oft er in den 1860er Jahren dorthin zurückkehrt, entstehen Meerbilder. Robert Ferniers Catalogue raisonné ordnet allein dem Jahr 1865 nicht weniger als 33 Seestücke zu, so auch das vorliegende Gemälde. (12001223) (18)


Gustave Courbet,
1819 Ornans – 1877 La Tour de Peilz
LA GRÈVE, 1865 Oil on canvas. Relined.
45.5 x 65 cm.
Signed “G. Courbet” lower right.
In decorative gilt frame.

Accompanied by copy of expert´s report by Jean-Jaques Fernier, Courbet Institute, dated 16 november 2009.

Provenance:
Collections Royane and Simonetti, Marseille.
Schweitzer Gallery, New York (1977).
Friedrich Steffen, Geneva.
Fondation la Coudre, Bonvillars, Switzerland.

Literature:
R. Fernier, La vie et l´oeuvre de Gustave Courbet - Catalogue raisonné, 1977, NoF. 516, there dated “1865”.

Note:
In the autumn of 1865 Courbet spend three months in Trouville and Deauville on the english channel. He has known the Norman coast since 1841 and as often as he returns there in the 1860s, sea images are created. R.F Catalouge raisonné assigns no less than 33 pieces of sea paintings to the year 1865, this is also the case with the present painting.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Gustave Courbet angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Gustave Courbet kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Gustave Courbet verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe