Auction December Auction Part I.

» reset

Gro├čes Nymphenburger Porzellanservice

53
Gro├čes Nymphenburger Porzellanservice

Zw├Âlfteilig, sog. ÔÇťCumberland-ServiceÔÇť. Benannt durch Graf Cumberland, der das erste Service dieser Ausf├╝hrung in der Nymphenburger Porzellanmanufaktur in Auftrag gab. Auch ÔÇťBlumenserviceÔÇť genannt. Entwurf von Josef Zechenberger um 1760 - 1770 (Vgl. Ausstellungsobjekte der Sammlung B├Ąuml/Marstallmuseum Schloss Nymphenburg M├╝nchen). Reich polychrom dekoriertes, mit Blumen, Streublumen, Bl├╝tenstr├Ąu├čen und Insekten bemaltes Service in Rokoko-Form mit Goldstaffierung. Die Terrinendeckel jeweils mit vollplastisch gearbeiteten Zitronen an Zweigen und Bl├Ąttern besetzt, mit angeschnittener, schr├Ąg gestellter Zitronenscheibe. Die Teller mit leicht gewellter Randung. Die Deckel der Gew├╝rzschalen mit vollplastisch gebildeten kleinen Birnen als Handknauf besetzt. In den Tellern jeweils gro├čformatiger Blumenstrau├č jeweils mit Insekten, umgeben von Bl├╝ten in der Fahne, dazwischen reiche Goldmalerei im Rokoko-Stil. Das Service, zw├Âlfteilig, bestehend aus gro├čer ovaler Deckelterrine, etwas kleinerer, runder Deckelterrine, zwei Sauci├Ęren, zwei Gew├╝rz-Deckelsch├Ąlchen, zwei tiefen Sch├╝sseln, zwei gro├čen ovalen Platten, zwei kleineren ovalen Platten, sieben gr├Â├čeren und kleineren Platten bzw. Anbietschalen sowie jeweils zw├Âlf Suppen-, Speise-, Men├╝-, Dessert-, Geb├Ącktellern und kleinen Tellern. Insgesamt 91 Teile. Jeweils gemarkt mit Blindstempel Rautenschild und Stempelmarke in Gr├╝n, gestempelten Modellnummern und in Rot gemalten Malernummern mit Malermonogrammen. (Neupreis des Jahres 1999: 562.140 DM). In tadelloser Erhaltung. Nymphenburg, 1. H├Ąlfte 20. Jhdt. Vgl.: Lothar Altmann, Nymphenburger Porzellan, K├╝nstler des Tafelgeschirrs im 18. Jhdt. Weltkunst Heft 17, 1995, Seite 2262 ff. (562181)

Catalogue price ÔéČ 55.000 - 66.000 Catalogue priceÔéČ 55.000 - 66.000  $ 66,000 - 79,200
£ 49,500 - 59,400
元 415,800 - 498,960
₽ 4,684,350 - 5,621,220

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe