X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

 

Your search for majolika in the auction

Thursday, 19 September 2013

Sculpture and Works of Art

» reset

Großes Majolika-Deckelgefäß der Manufaktur Geminiano Cozzi (1765 - 1812)
Detailabbildung: Großes Majolika-Deckelgefäß der Manufaktur Geminiano Cozzi (1765 - 1812)
Detailabbildung: Großes Majolika-Deckelgefäß der Manufaktur Geminiano Cozzi (1765 - 1812)
Detailabbildung: Großes Majolika-Deckelgefäß der Manufaktur Geminiano Cozzi (1765 - 1812)

276
Großes Majolika-Deckelgefäß der Manufaktur Geminiano Cozzi (1765 - 1812)

Höhe: 60 cm.
Durchmesser mit Henkel: 38 cm.
Venedig, Ende 18. Jahrhundert.

Catalogue price € 40.000 - 50.000 Catalogue price€ 40.000 - 50.000  $ 44,400 - 55,500
£ 33,600 - 42,000
元 312,400 - 390,500
₽ 2,827,600 - 3,534,500

 

Das große Vorratsgefäß auf gekehltem Sockel, darüber zylindrischer Körper, der an den Enden gewulstet ist, engerer Hals. Seitlich angesetzte Griffe mit Löwenköpfen und Festons. Der glockenförmige, profilierte Deckel mit Früchte-Knauf. Die Bemalung weist auf der Front die Beschriftung "Mostarda Fina" auf für "feinen Senf". Darüber und darunter sind Früchte teils zu Festons gebunden, teils stillebenartig zusammengestellt. Die Bemalung vor cremefarbenem Fond in Mangan, Grün, Gelb, Blau unf Braun, die Löwenköpfe mit Resten einer Vergoldung. Chips an Fuß und Deckel, kleine Fehlstellen an den Henkeln.

Literatur:
Abgebildet in und auf der Titelseite von: Ceramic Antica, Nr. 4 April 2000. (941197)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.