Friday, 28 March 2014

Auction Majolica

» reset

 Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1688 - 1746
Detailabbildung:  Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1688 - 1746
Detailabbildung:  Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1688 - 1746
Detailabbildung:  Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1688 - 1746
Detailabbildung:  Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1688 - 1746
Detailabbildung:  Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1688 - 1746
Detailabbildung:  Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1688 - 1746
 Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1688 - 1746

Lot 1521 / Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1688 - 1746

Detail images:  Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1688 - 1746 Detail images:  Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1688 - 1746 Detail images:  Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1688 - 1746 Detail images:  Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1688 - 1746 Detail images:  Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1688 - 1746 Detail images:  Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue, 1688 - 1746

1521
Großer Majolika-Albarello von Francesco Antonio Saverio Grue,
1688 - 1746

Höhe: 36 cm.
Durchmesser: 23,5 cm.
Im Bildfeld auf einem Bündel signiert "Dr. FGrue P" und datiert "1735".
Castelli oder Neapel, 1735.

Catalogue price € 45.000 - 50.000 Catalogue price€ 45.000 - 50.000  $ 51,299 - 56,999
£ 40,050 - 44,500
元 351,450 - 390,500
₽ 3,222,450 - 3,580,500

 

Das große, zylindrische Gefäß mit einer Kehlung am Fuß und unter der Lippe, seitlich minimal eingezogen. Das rechteckige, gerahmte Bildfeld der Front zeigt die alttestamentarische Szene Lot und seine Töchter. Die Dreiergruppe sitzt von Felsen geschützt beim Wein, umgeben von Truhen, Bündeln und Gefäßen. Im linken Hintergrund steht die zur Salzsäule erstarrte Frau Lots. Sie blickt auf die virtuos wiedergegebene, brennende Stadt. Unter der Szene befindet sich eine Kartusche mit der Inschrift "QVID FLAMMAS FUGISSE IV VAT SI SEVIOR IGNIS/INCESTO ACCEDIT PECTORA CASTA FACE?". Auf der Rückseite befindet sich der Name des Auftraggebers "Carolus Mondelli/Aromatarius/F. F./ 1735". Die Bemalung in Gelb, Ocker, Grün, Blau, Mangan und Braun vor weißem Fond. Bruchrest. Glasurbrandfehler, ein Sprung und Chips am Fuß.

Literatur:
Rosanna M. Proterra, L'antica ceramica da Farmacia di Castelli, 2004, S. 163, Abb. 180.
Ganzseitig abgebildet in: Luciana Arbace, Francesco Antonio Saverio Grue (1668 - 1746). L'attività del Dottore maiolicaro da Castelli a Napoli, Colledara, 2005, Band III, S. 163, Abb. 180.
Vincenzo de Pompeis, Da Castelli all'Ermitage, St. Petersburg, 2005, S. 176, Abb. 55a und b. (960325)


Large Maiolica albarello by Francesco Antonio Saverio Grue,
1688 - 1746
Height: 36 cm. Rest.
Signed "Dr. FGrue P" and dated "1735" on a bundle within the image field.
Castelli or Naples, 1735.

The commissioner's name "Carolus Mondelli/ Aromatarius/ F. F./1735" can be found on the reverse.

Literature:
Rosanna M. Proterra, l'antica ceramica da farmacia di castelli, 2004, p. 163, fig. 180.
Full-page illustration in: Luciana Arbace, Francesco Antonio Saverio Grue (1668 - 1746). L'attività del Dottore maiolicaro da Castelli a Napoli, Colledara, 2005, vol. III, p. 163, fig. 180.
Vincenzo de Pompeis, Da Castelli all'ermitage, 2005, p. 176, fig. 55a and b.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.