Ihre Suche nach elfenbein in der Auktion

 

Skulpturen & Kunsthandwerk
Mittwoch, 25. September 2019

» zurücksetzen

Große jagdliche Schnitzszenerie in Elfenbein
Detailabbildung: Große jagdliche Schnitzszenerie in Elfenbein
Detailabbildung: Große jagdliche Schnitzszenerie in Elfenbein
Detailabbildung: Große jagdliche Schnitzszenerie in Elfenbein
Detailabbildung: Große jagdliche Schnitzszenerie in Elfenbein
Detailabbildung: Große jagdliche Schnitzszenerie in Elfenbein
Detailabbildung: Große jagdliche Schnitzszenerie in Elfenbein
Große jagdliche Schnitzszenerie in Elfenbein

337
Große jagdliche Schnitzszenerie in Elfenbein

24 x 73 cm.
Rahmenaußenmaß: 35 x 85 cm.
19. Jahrhundert.

Katalogpreis € 75.000 - 80.000 Katalogpreis€ 75.000 - 80.000  $ 82,500 - 88,000
£ 67,500 - 72,000
元 537,750 - 573,600
₽ 6,247,500 - 6,664,000

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Betont breitformatig. Die vielfigürliche Jagdszenerie durch einen kräftigen Baum in der Mitte der Darstellung, sowie zwei seitliche Bäume, die als Repoussoir das Laubwerk in die Szenerie hereinziehen lassen, in mehrere Ebenen gegliedert: Im Vordergrund vollplastisch geschnitzte Reiter- und Tierfiguren, im Zentrum ein von Jagdhunden umzingelter Hirsch, rechts eine höfische Jägerin im Damensitz zu Pferde, in Begleitung von Jagdgehilfen mit an Stricken gehaltenen Hunden dahinter, im Gefolge, vier weitere höfische Jagdreiter. Die linke Abteilung der Szenerie zeigt drei höfische Reiter, ebenfalls in Kostümen des 17. Jahrhunderts, mit Jagdutensilien wie Jagdhorn oder Hirschfänger. Im Hintergrund nimmt die Vollplastizität der Figuren ab, hier werden im Hochrelief, bis hin zum Flachrelief, weitere Figurenszenerien und der landschaftliche Hintergrund mit einer zentralen Burg hinter der Baumkrone gezeigt. Die gesamte, im Sinne der Bühentheatralik des 19. Jahrhunderts aufgefasste Szene eingefasst in einem kräftigen, weiß und gold gefassten Rahmen mit Eckwürfeln, die mit Fantasietierköpfen besetzt sind. (12010921) (11)


Large hunting scene in carved ivory

24 x 73 cm.
Outer frame dimensions: 35 x 85 cm.
19th century.

Elongated landscape format.

Export restrictions outside the EU.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe