Auction March Auctions Part II.

» reset

 Große, barocke Standuhr mit Zinneinlagen in Boulle-Technik

1188
Große, barocke Standuhr mit Zinneinlagen in Boulle-Technik

Aufbau mit breitem Pendelkasten über einem Sockel, dazwischen Profile. Der Uhrenkasten leicht eingezogen. Schlanker Abschluß durch Profilgesimse und einem geschweiften Dach. Dunkles, elegantes Nußbaumfurnier, die einzelnen Abteilungen des Aufbaus mit eleganten, mattsilber glänzenden Zinneinlagen besetzt, in Bandwerkformen mit geschwungenen Blattmotiven. Die Zinneinlagen zudem ziseliert und Niello-geschwärzt. Der gesamte Aufbau seitlich durchgehend, durch eine verkröpfte und profilierte Wange gerahmt. Diese, und die Seiten des Kastens ebenfalls mit Zinnintarsien besetzt. Der fein proportionierte Uhrenkasten mit geschliffenem Glas, das halbrundbogig schließt. Im Pendelkasten runde, profilierte Öffnung mit gesägtem Gitterwerk in ebonisiertem Holz. Acht-Tage-Gehwerk, Pendel mit Pendelfeder. Zug-Repetitionsschlagwerk mit Dreiviertelschlag. Mit zwei Hämmern auf eine Glocke (nicht selbstschlagend), Antrieb mit Saite, Flaschenzug und Gewicht. Metallzifferblatt mit Messing-Ziffernring, über der 6 Fenster für Datumsangabe. Unter der 12 Hilfszifferblatt für Sekundenzeiger, Minuten- und Stundenzeiger aus gebläutem Stahl. H.: 227 cm. B.: 70 cm T.: 26 cm. Die Qualität der Standuhr deutet auf höfischen Auftrag und Erstbesitz. Ergänzungen im 19. Jhdt. Deutsch, um 1720/30. (97935)

Catalogue price € 7.500 - 9.000 Catalogue price€ 7.500 - 9.000  $ 9,000 - 10,800
£ 6,750 - 8,100
元 57,825 - 69,390
₽ 677,175 - 812,610

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe