Auktion Keramik

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Große Majolika-Platte

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Große Majolika-Platte
Detailabbildung: Große Majolika-Platte
Detailabbildung: Große Majolika-Platte
Detailabbildung: Große Majolika-Platte

461
Große Majolika-Platte

Durchmesser: 47 cm.
Castelli, 18. Jahrhundert.

Katalogpreis € 8.000 - 10.000 Katalogpreis€ 8.000 - 10.000  $ 8,640 - 10,800
£ 7,200 - 9,000
元 61,680 - 77,100
₽ 793,360 - 991,700

Flach gemuldeter Teller mit schmaler Fahne. Die Fahne zieren Blüten und Blattranken, in welchen vier Putti spielen. Ein feiner gelber Ring leitet zum Spiegel über. Hier ist eine Hirtenfamilie mit ihren Tieren dargestellt. Rechts vor zwei großen Bäumen sitzt eine junge Frau auf dem Boden und wendet sich über ihre Schulter, um einen jungen Mann anzusprechen, der sich zu ihr beugt und ein Lamm über der Schulter trägt. Die junge Frau deutet nach links, vor ihr trinkt ein kleines Kind Wasser aus einer Schale, das es aus einem kleinen Bassin vor sich geschöpft hat. Links ist das Vieh der jungen Familie zu sehen: eine Ziege, vier weitere Schafe, eines davon schwarz, sowie zwei große Rinder. Im Hintergrund zieht, verdeckt von einer schräg abfallenden Landzunge, eine Mutter mit ihrem Kind auf einem Pferd reitend von rechts nach links. Sie ist ebenfalls von ihrem Vieh, Kühen, Ziegen und Schafen begleitet. Bemalung in Blau, Gelb, Grün, Braun und Mangan. Rest. Craquelé in den dunklen Partien.

Anmerkung:
Die Gestaltung der Fahne und die Malerei im Spiegel verweisen auf die Künstlerfamilie Grue, die Ende des 17. und im 18. Jahrhundert in Castelli tätig war. (930621)


Large Majolica plate
Diameter: 47 cm.
Castelli, 18th century.
Restored craquelure in the darker parts.

Notes:
The style of the flag and the painting in the mirror point to the Grue family, an artistic family working in Castelli at the end of the 17th and the 18th century.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe