Thursday, 12 December 2013

Auction Clocks

» reset

 Große Kaminuhr in feuervergoldeter und brünierter Bronze von Gautier, Paris
Detailabbildung:  Große Kaminuhr in feuervergoldeter und brünierter Bronze von Gautier, Paris
Detailabbildung:  Große Kaminuhr in feuervergoldeter und brünierter Bronze von Gautier, Paris
Detailabbildung:  Große Kaminuhr in feuervergoldeter und brünierter Bronze von Gautier, Paris
Detailabbildung:  Große Kaminuhr in feuervergoldeter und brünierter Bronze von Gautier, Paris

188
Große Kaminuhr in feuervergoldeter und brünierter Bronze von Gautier, Paris

Höhe: 72 cm.
Sockellänge: 59 cm.
Tiefe: 28 cm.
Frankreich, zweite Hälfte 19. Jahrhundert.

Catalogue price € 16.000 - 20.000 Catalogue price€ 16.000 - 20.000  $ 17,760 - 22,200
£ 13,440 - 16,800
元 124,960 - 156,200
₽ 1,131,040 - 1,413,800

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

WERK
Achttagegehwerk, Pendel mit Brocotpendelfeder, Halbstunden- und Stundenrechenschlagwerk auf Glocke. Rückplatine mit Ausstellungsstempel, bezeichnet "Vincent, Medaillon d'Argent".

FUNKTIONEN
Stunden- und Minutenzeiger, vergoldete Bronze.

GEHÄUSE
Der Gehäuseaufbau zeigt das Zifferblatt in der Front einer großen, klassizistischen, zweihenkeligen Deckelvase in Vergoldung auf dreistufigem Sockel, auf dem seitlich zwei allegorische, weibliche Figuren sitzen. der Untersockel an den Seiten halbrund eingezogen, mit Flechtbandornamentik, in der Front risalitartig vorgezogen, mit kräftigem Kymationfries. Auf vier in der Front sichtbaren, gekehlten, großen Spindelfüßen. Der mittlere Sockel in der Front mit Rosetten-Gitterwerk dekoriert im Relief, die Vase mit eingezogenem Fuß. Der Fußring in Form eines umziehenden Lorbeerkranzes.
Bekrönung der Vase durch eine Akanthusfrucht. Die seitlichen Henkel kantig, mit lose eingehängten, großen Ringen. Die beiden weiblichen Allegorien in antiker Kleidung nach links bzw. nach rechts sitzend mit den jeweiligen Attributen: Globus als Attribut der Astronomie sowie Rotulus als Attribut der Wissenschaft. Die Figuren von hoher plastischer Qualität, braun patiniert, Sockel und Vase feuervergoldet.

ZIFFERBLATT
Emailzifferblatt mit blauen römischen und arabischen Ziffern, Mittelfeld bezeichnet "Gautier à Paris R. des Fosses Mt. Martre 5".

ZUSTAND
Gebrauchssp.
Funktionsfähig.
Ein Pendel, zwei Schlüssel.

Literatur:
Tardy, S. 644 sowie S. 251. (950922)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe