Ihre Suche nach Franz Anton Ermeltraut in der Auktion

 

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert
Freitag, 23. März 2012

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Franz Anton Ermeltraut, 1717 - 1767 Würzburger Hofmaler des 18. Jahrhunderts

Sie interessieren sich für Werke von Franz Anton Ermeltraut?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Franz Anton Ermeltraut in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Franz Anton Ermeltraut, 1717 - 1767 Würzburger Hofmaler des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Franz Anton Ermeltraut, 1717 - 1767 Würzburger Hofmaler des 18. Jahrhunderts
Detailabbildung: Franz Anton Ermeltraut, 1717 - 1767 Würzburger Hofmaler des 18. Jahrhunderts

244
Franz Anton Ermeltraut,
1717 - 1767
Würzburger Hofmaler des 18. Jahrhunderts

ALLEGORIE DER BILDHAUEREI Öl auf Leinwand.
102 x 120 cm.

Katalogpreis € 33.000 - 35.000 Katalogpreis€ 33.000 - 35.000  $ 35,640 - 37,800
£ 29,700 - 31,500
元 254,430 - 269,850
₽ 3,272,610 - 3,470,950

Großformatiges Allegoriegemälde, dem Format nach
zu urteilen wohl ehemals Teil der Ausstattung eines
höfischen Gebäudekomplexes. Die weibliche allegorische Gestalt am Boden lagernd wiedergegeben, vor dem Hintergrund eines Waldrandes, mit kräftigen Baumstämmen am linken Bildrand. Der rechte Ellenbogen auf einen Steinblock gestellt, die Hand stützt den Kopf, der Blick gilt einer gemeißelten Figur, die ein rechts stehender Putte mit erhobenen Ärmchen entgegenhält. Bei der Steinfigur handelt es sich um eine allegorische Darstellung in Form der weiblichen Gestalt der „Hoffnung“. Zwei weitere Putten sind der liegenden Allegoriegestalt beigegeben: im Hintergrund ein Knäblein, das in den linken Arm der Frauengestalt greift und gleichzeitig mit dem Zeigefinger auf die Figur weist, um die Aufmerksamkeit dorthin zu lenken. In der linken Bildecke ein weiterer Putto, der soeben im Begriff ist, eine Männerbüste zu meißeln. Bildhauerwerkzeug wie Meißelhammer, Meißelklingen, Zirkel und Lot sind am Boden liegend sowie am Steinblock zu sehen, oberhalb des Bleisenkels auf dem Block ein zusammengerollter Skizzenbogen, daneben ein Buch. Am rechten Bildrand senkt sich die Umrisslehne der Waldlandschaft, mit Ausblick in die Ferne, rechts oben ein geflügelter Putto, der aus den Wolken herabschwebt, um ein Blütengebinde als Huldigung der Allegorie der Bildhauerei zu bringen.
Der kompositionelle Aufbau des Gemäldes betont die Diagonale von links oben nach rechts unten, demgemäß folgt auch die Hauptfigur dieser kompositionellen Linie. Wechsel zwischen dem Grün des Baumhintergrundes, dem Rot des Kleides und der Wiederholung des Grüns im Manteltuch, das die Beine bedeckt. Dieser Farbwechsel wird jeweils durch den Inkarnatfarbton rhythmisch unterbrochen. Die starke diagonale Bestimmung des Bildes lässt förmlich erwarten, dass ein Gegenstück in entsprechender Gegenkomposition vorhanden sein muss. Das Gemälde ist insofern von Bedeutung, als nach den Verlusten von Bildwerken insbesondere im Raum Würzburg während des Zweiten Weltkrieges hier ein Werk wieder auftaucht, das eindeutig dem Schaffenskreis der Würzburger Hofmalerei zuzuordnen ist. (8514039)


Franz Anton Ermeltraut,
1717 - 1767
18th Century Painter to the Court of Würzburg
Oil on canvas.
102 x 120 cm.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Franz Anton Ermeltraut angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Franz Anton Ermeltraut kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Franz Anton Ermeltraut verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe