X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Thursday, 15 September 2011

Auction Sculpture, Works of Art & decorative objects

» reset

Figurengruppenpaare in Elfenbein
Detailabbildung: Figurengruppenpaare in Elfenbein
Detailabbildung: Figurengruppenpaare in Elfenbein
Detailabbildung: Figurengruppenpaare in Elfenbein
Detailabbildung: Figurengruppenpaare in Elfenbein
Detailabbildung: Figurengruppenpaare in Elfenbein
Detailabbildung: Figurengruppenpaare in Elfenbein
Detailabbildung: Figurengruppenpaare in Elfenbein
Detailabbildung: Figurengruppenpaare in Elfenbein
Detailabbildung: Figurengruppenpaare in Elfenbein
Detailabbildung: Figurengruppenpaare in Elfenbein
Detailabbildung: Figurengruppenpaare in Elfenbein

410
Figurengruppenpaare in Elfenbein

Höhe: je ca. 50,5 cm.
Sockelbreite: 29 cm.
Sockeltiefe: 25 cm.

Catalogue price € 120.000 - 140.000 Catalogue price€ 120.000 - 140.000  $ 133,200 - 155,400
£ 100,800 - 117,600
元 937,200 - 1,093,400
₽ 8,482,800 - 9,896,600

 

Zwei große Elfenbein-Figurengruppen mit antik-mythologischem Thema: Neptun und Amphitrite sowie Bacchus und Ariadne. Die beiden Figurengruppen als Gegenstücke gearbeitet, jeweils mit Begleitfiguren: Rechts unterhalb der Neptungruppe eine nackt wie-dergegebene Nereide, die mit beiden Händen eine Muschel der Amphitrite entgegenhält, dazwischen ein Delfinkopf, die Figuren auf mittig geschnitzten Felsensockeln stehend, der Schleier der Ariadne zieht sich über den Oberkörper des sitzenden Neptuns, während sie ihre rechte Hand auf seine Schulter legt, der Meeresgott Neptun hält in der rechten Hand den Dreizack. Das Gegenstück zeigt die jugendliche Bacchusgruppe in Begleitung eines geflügelten Amorknäbleins mit brennender Fackel sowie einem liegenden Gefäß, an der linken Seite ein hochspringender Ziegenbock, zu Füßen von Bacchus und Ariadne ein Panther, Attributtier des Bacchus, der die Füße des Mädchens leckt. Die Elfenbeinfigurengruppen jeweils auf bronzierten Rechtecksockeln mit gekehltem Rand, vergoldetem Bordürenprofil sowie umlaufendem Elfenbeinfries mit Themen entsprechenden Motiven: Zur Neptungruppe entsprechend Meereswogen und Delfinköpfe an den Sockelecken. Die umlaufenden Sockelreliefs der Bacchusgruppe zeigen Rebenzweige mit Trauben und Blättern sowie Bocksköpfe an den Ecken. Sockelbasis mit umlaufendem Reliefdekor in Form hängender Akanthusblätter. Die barocken Stilformen zeigen sich in der Leichtigkeit des beginnenden klassizistischen Stils des ausgehenden 18. Jahrhunderts.(8315416)


Figure group pairs in ivory
Height: each about 50.5 cm.
Base width: 29 cm.
Base depth: 25 cm.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.