Auktion Möbel & Einrichtung

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Feiner klassizistischer Salontisch, gestempelt „J P BERTRAND“

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Feiner klassizistischer Salontisch, gestempelt „J P BERTRAND“
Detailabbildung: Feiner klassizistischer Salontisch, gestempelt „J P BERTRAND“
Detailabbildung: Feiner klassizistischer Salontisch, gestempelt „J P BERTRAND“
Detailabbildung: Feiner klassizistischer Salontisch, gestempelt „J P BERTRAND“
Detailabbildung: Feiner klassizistischer Salontisch, gestempelt „J P BERTRAND“
Detailabbildung: Feiner klassizistischer Salontisch, gestempelt „J P BERTRAND“

91
Feiner klassizistischer Salontisch,
gestempelt „J P BERTRAND“

Höhe: 75 cm.
Breite: 55 cm.
Tiefe: 42 cm.
Unterhalb der vorderen Zarge gestempelt „J P BERTRAND“.
Frankreich/ Paris, um 1780/ 90.

Katalogpreis € 8.000 - 12.000 Katalogpreis€ 8.000 - 12.000  $ 8,640 - 12,960
£ 7,200 - 10,800
元 61,680 - 92,520
₽ 793,360 - 1,190,040

Frei stellbar. Auf vier sich nach unten verjüngenden Beinen mit abschließenden Messinsabots der ovale Eichen-/ Nadelhozkorpus mit Zargenschublade und integrierter Marmorplatte sowie Tablettsteg. Furniert in ausgesuchten Edelhölzern, teilweise intarsiert, koloriert und teilebonisiert. Umlaufende, durchbrochen gearbeitete Messinggalerie. Feiner, vergoldeter Bronze-/ Messingzierrat, teilweise ziseliert. Altes Schloss und Schlüssel. Rest. Leichte Alterssp.

Literatur:
Vgl. Pierre Kjellberg, Le mobilier français du XVIII siecle, Paris, 1989, S. 68. (1022235) (15)


Fine neoclassic salon table, stamped “J P BERTRAND”
Height: 75 cm.
Width: 55 cm.
Depth: 42 cm.
France/ Paris, ca. 1780/ 90.

Free-standing. Oak and conifer structure, veneered in select fine woods, partly inlaid, stained and ebonized. Fine, gilded, partly chased bronze and brass decorations. Old lock and key. Stamped "J P BERTRAND" below the front apron. Restored, minor signs of ageing.

Literature:
Compare Pierre Kjellberg, Le mobilier français du XVIII siecle, Paris, 1989, p. 68.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe