Thursday, 15 September 2011

Auction Furniture

» reset

Feiner Louis XV-Vitrinenschrank mit Meisterstempel
Detailabbildung: Feiner Louis XV-Vitrinenschrank mit Meisterstempel
Detailabbildung: Feiner Louis XV-Vitrinenschrank mit Meisterstempel
Feiner Louis XV-Vitrinenschrank mit Meisterstempel

Lot 48 / Feiner Louis XV-Vitrinenschrank mit Meisterstempel

Detail images: Feiner Louis XV-Vitrinenschrank mit Meisterstempel Detail images: Feiner Louis XV-Vitrinenschrank mit Meisterstempel

48
Feiner Louis XV-Vitrinenschrank mit Meisterstempel

Höhe: 176 cm.
Breite: 121 cm.
Tiefe: 44 cm.
Rückseitig gestempelt "JME P. Dupré".
Paris, um 1760.

Catalogue price € 6.000 - 8.000 Catalogue price€ 6.000 - 8.000  $ 6,839 - 9,120
£ 5,340 - 7,120
元 46,860 - 62,480
₽ 429,660 - 572,880

 

Auf kurzen, geschwungen Beinen mit vergoldeten Sabots stehender, zweitüriger Eichenkorpus mit profiliertem Abschluss. Die Ecklisenen des Möbels schräg gestellt mit vergoldeten Bronzeverzierungen. Die Vitrinengläser in geschweiftem Dekor, teils asymmetrisch, eingefasst. Feiner feuervergoldeter Bronzebesatz in Form von Weinranken mit Trauben, teils ziseliert und graviert. Einlegeböden fehlen. Ausgesuchtes Rosen- und Veilchenfurnier. Rest. Leichte Altersspuren. Altes Schloss.

Anmerkung:
Pierre Dupré oder auch Piere Duprez wurde am 17. Dezember 1766 Meister und arbeitete in der Rue Faubourg-Saint-Antoine in Paris. Seine Möbel sind und waren Bestandteil wichtiger Sammlungen wie der Cognacq-Jay in Paris oder auch der Frick Collection in New York.

Literatur:
Pierre Kjellberg, Le Mobilier Français Du XVIIIe Siècle, S.290. (831702)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.