Auktion Juni-Auktion Teil I.

» zurücksetzen

Feine signierte Louis XVI-Kommode von R. Lacroix

219
Feine signierte Louis XVI-Kommode von R. Lacroix

Aufbau in Eiche furniert in Rosenholz, Palisander und hellen Osthölzern. Mit Marmorplatte, dreischübig über schräggestellten halbhohen, leicht geschweiften Beinen, die sich nach unten stark verjüngen und aus den abgerundeten Becken der Front heraus entwickeln. Die rückwärtigen Beine quer gestellt unter wandseits leicht vortretender schlanker Lisene. Die dreischübige Front in vertikaler Gliederung dreiteilg aufgebaut. Das breitere Mittelteil leicht resalithartig vortretend. Die unteren beiden höheren Schübe durch felderbildende Bandeinlagen zusammengefasst. Das darurch entstehende breitere Mittelfeld und die schlankeren hochvormatigen Seitenfelder in den Bandeinlagen an den Ecken kantig eingezogen. Die obere schlanke Schubzone durch vergoldetes Zwischenprofil abgehoben und betont, hier jedoch in Form von drei nebeneinander liegenden Schüben ausgebildet. Schönes, fein gearbeitetes Beschlagwerk in feuervergoldeter Bronze: an den Ecken in Form eines kräftigen, weit herabgeführten kannelierten Beschlages mit Feston- und Blattzier und herabgeführter Knospe. Die Zugehenkel in Form runder Blattkränze, beweglich an Rundmedaillons. Die beiden unteren Schlüsselbeschläge hochoval mit bekrönenden Schleifen. Die graue, Weiß geäderte Marmorplatte mit gekehltem Randprofil folgt den Brechungen und Risaliten des Möbels. Signaturstempel an der Oberseite des Rahmenpfeilers rechte hinten unter der Platte: “R.Lacroix/M“. H.: 82 cm. B.: 113 cm. T.: 51 cm. Anmerkung: Roger Lacroix (1727 Paris - 1799) wurde 1755 Meister, 1782 Syndicus der Zunft. Er schuf Möbel für den französischen Hof, für den Herzog von Orléans sowie für die Gräfin Du Barry, Möbel seiner Hand in Versailles im Petit Palais und anderen bedeutenden Schlössern und Interieurs. Sein Sohn Pierre-Roger Lacroix (1750 Paris - 1789) wurde 1771 Meister. (5408723)

Katalogpreis € 24.000 - 29.000 Katalogpreis€ 24.000 - 29.000  $ 26,400 - 31,900
£ 21,600 - 26,100
元 172,080 - 207,930
₽ 1,999,200 - 2,415,700

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge Juni-Auktionen 2004 Juni-Auktion Teil I. | Juni-Auktion Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe