X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Wednesday, 25 September 2019

Auction Furniture & Interior

» reset

Emmanuel F. Linke, 1855 – 1946 Paris, zug.
Detailabbildung: Emmanuel F. Linke, 1855 – 1946 Paris, zug.
Detailabbildung: Emmanuel F. Linke, 1855 – 1946 Paris, zug.
Detailabbildung: Emmanuel F. Linke, 1855 – 1946 Paris, zug.
Detailabbildung: Emmanuel F. Linke, 1855 – 1946 Paris, zug.
Detailabbildung: Emmanuel F. Linke, 1855 – 1946 Paris, zug.

131
Emmanuel F. Linke,
1855 – 1946 Paris, zug.

MUSENTISCHHöhe: 77 cm.
Breite: 116 cm.
Tiefe: 66 cm.
Frankreich, zweite Hälfte 19. Jahrhundert.

Catalogue price € 18.000 - 23.000 Catalogue price€ 18.000 - 23.000  $ 19,620 - 25,070
£ 15,840 - 20,240
元 140,940 - 180,090
₽ 1,268,820 - 1,621,269

 

Über Bronzesabots stehende, konisch auslaufende, kannelierte Beine mit Ormolu-Bändern dekoriert, darüber die reich mit plastischem Ormolu-Bändern vegetabil verzierte Zarge, der ein mittiger Schub mit zentraler rechteckiger Kartusche mit Puttodekor eingelegt ist, welche sich auf allen vier Seiten wiederholt. Deckplatte mit eingezogenen Ecken, den Zügen des Möbels folgend, mit profilierter Messingumrandung. Deckplatte mit reich gestalteter Marketerie in verschiedenen, teils brandschattierten und gefärbten Hölzern mit zentraler Darstellung eines Globus, das Universum darstellend und zur rechten Seite Polywhymnia und zur linken Seite die Muse Urania. Die Zwickel mit Blütentondi und Akanthusblattwerk, die zwei Musen auf einer stilisierten Schabracke mit Blütendekor sitzend. (1200581) (13)


Emmanuel F. Linke,
1855 – 1946 Paris, attributed
MUSE TABLEHeight: 77 cm.
Width: 116 cm.
Depth: 66 cm.
France, second half of the 19th century.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.