Auction Bronze Sculpture

» reset

Émile André Boisseau, 1842 Varzy – 1923 Paris
Detailabbildung: Émile André Boisseau, 1842 Varzy – 1923 Paris
Detailabbildung: Émile André Boisseau, 1842 Varzy – 1923 Paris
Detailabbildung: Émile André Boisseau, 1842 Varzy – 1923 Paris
Detailabbildung: Émile André Boisseau, 1842 Varzy – 1923 Paris
Detailabbildung: Émile André Boisseau, 1842 Varzy – 1923 Paris
Detailabbildung: Émile André Boisseau, 1842 Varzy – 1923 Paris
Detailabbildung: Émile André Boisseau, 1842 Varzy – 1923 Paris
Detailabbildung: Émile André Boisseau, 1842 Varzy – 1923 Paris
Detailabbildung: Émile André Boisseau, 1842 Varzy – 1923 Paris
Detailabbildung: Émile André Boisseau, 1842 Varzy – 1923 Paris
Detailabbildung: Émile André Boisseau, 1842 Varzy – 1923 Paris
Émile André Boisseau, 1842 Varzy – 1923 Paris

875
Émile André Boisseau,
1842 Varzy – 1923 Paris

La defense du foyerHöhe mit Sockel: 87 cm.
Frankreich, 19. Jahrhundert

Catalogue price € 6.000 - 8.000 Catalogue price€ 6.000 - 8.000  $ 7,200 - 9,600
£ 5,400 - 7,200
元 46,320 - 61,760
₽ 517,140 - 689,520

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

Bronzeskulptur eines gallischen Kriegers, der Frau und Kind verteidigt, schwarz patiniert, mit Vergoldung auf Sockel. Der aufrecht stehender Gallier mit langen Haaren, die über ein goldenes Stirntuch hängen und einem wildem Oberlippenbart. Unterhalb seines nackten Oberkörpers hat er ein goldenes Wolfsfell um seine Hüften gebunden. Eine junge nackte Frau klammert sich mit ihrem Kind an seine Hüftseite. Er hält in seiner rechten Hand ein goldenes Schwert und sein entschlossener Blick, seine Familie zu verteidigen, ist in die Ferne gerichtet. Mittig unten auf Sockelrand beschriftet „LA DEFENSE DU FOYER“ und rechts davon Signatur „E. BOISSEAU“. Schwert besch., Betitelung teils berieben. (†) (12200323) (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe