Thursday, 19 September 2013

Auction Furniture

» reset

Eleganter Kabinettkasten in Ebenholz und leuchtend rotem Schildpatt
Detailabbildung: Eleganter Kabinettkasten in Ebenholz und leuchtend rotem Schildpatt
Detailabbildung: Eleganter Kabinettkasten in Ebenholz und leuchtend rotem Schildpatt
Detailabbildung: Eleganter Kabinettkasten in Ebenholz und leuchtend rotem Schildpatt
Detailabbildung: Eleganter Kabinettkasten in Ebenholz und leuchtend rotem Schildpatt
Detailabbildung: Eleganter Kabinettkasten in Ebenholz und leuchtend rotem Schildpatt

15
Eleganter Kabinettkasten in Ebenholz und leuchtend rotem Schildpatt

Höhe: 87 cm.
Breite: 120 cm.
Tiefe: 47 cm.
Holland, 18. Jahrhundert.

Catalogue price € 25.000 - 35.000 Catalogue price€ 25.000 - 35.000  $ 28,499 - 39,900
£ 22,250 - 31,150
元 195,250 - 273,350
₽ 1,790,250 - 2,506,350

 

Der Korpusaufbau in Eiche, furniert mit ebonisiertem Birnenholz und unter Verwendung von Ebenholz. Streng gerader, zweitüriger Aufbau, das Sockelgesims mit durchgehendem, geradem Schubkasten über leicht vortretendem Sockelprofil mit Flammleiste. Die beiden Türen kassettiert, die Kassettenrahmungen leicht erhaben, ebenfalls mit Flammleisten besetzt. In den Füllungen breite, felderbildende Schildpattrahmungen um ein zentrales, hochrechteckiges Basteifeld in Schildpatt und Flammleiste. Der obere Gesimsabschluss in Form eines kräftigen Flammleistenrahmens, darüber geschweift ausziehender, gerade schließender Aufsatz mit Dachdeckel und Frontschließe. Auch der untere Schub mit Schildpatteinlagen dekoriert, jeweils oktogonale Felder von Eckfeldern umgeben. An den Seiten je vier kleinere Schildpattrahmungen, die bewegliche Eisentraghenkel umgeben. Reicher, imposanter Inneneinbau mit Mitteltüre, flankiert von Hermenpilastern mit Sprenggiebel und unten liegendem Schub, diese Mittelzone reich besetzt mit gedrücktem Dekorwerk in Silber, in Form von Blattranken, Füllhorn und Bandmotiven. Über den seitlichen Pfeilern in Bronze gegossene, halbfigurige Putten, die ein ionisches Kapitell tragen. Im Sprenggiebel, der einem unsichtbaren Schub vorgestellt ist, ein Ebenholzmittelfeld, besetzt mit vergoldeter Applikation mit Schleife, Löwenköpfen und Blattfestons um ein Hochovalfeld. Die seitlichen Schübe von rahmenden Ebenholzflammleisten eingefasst, darin schrägstehende, rote Schildpattbänder um ein zentrales Ebenholzfeld mit polsterartigen Schildpatterhöhungen, entsprechende Dekoration auch an den Türinnenseiten. Die originalen Schlösser erhalten, Türschloss mit drei Zuhaltungen, Mitteltüre verschließbar, dahinter eine fünfseitig verspiegelte Nische. Die Spiegel rundbogig eingefasst und gegliedert durch vergoldete, schlanke Rundsäulen, das Paviment zeigt eine Parketteinlegearbeit in Palisanderholz und Elfenbein.
Die dekorativen Teile weisen die Entstehungszeit des Möbelstücks ins ausgehende 18. Jahrhundert, wenngleich der Grundtypus traditionsgemäß aus dem 17. Jahrhundert übernommen wurde. (941073)

Elegant Dutch cabinet in ebony and bright red tortoiseshell
Height: 87 cm.
Width: 120 cm.
Depth: 47 cm.
18th century.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.