Friday, 28 June 2019

Auction Hampel Living & Miscellaneous

» reset

Ein Paar außergewöhnliche Vasen
Detailabbildung: Ein Paar außergewöhnliche Vasen
Detailabbildung: Ein Paar außergewöhnliche Vasen

1084
Ein Paar außergewöhnliche Vasen

Höhe gesamt: 50 cm.
Höhe ohne den Sockel: 40 cm.
Bodenseitig signiert „Dai Nippon Seizo“, „Shippo Gaisha“, „Konin“, „Takeuchi Chubei“.
Japan, Nippon, 19. Jahrhundert.

Catalogue price € 3.000 - 5.000 Catalogue price€ 3.000 - 5.000  $ 3,419 - 5,699
£ 2,670 - 4,450
元 23,430 - 39,050
₽ 214,830 - 358,050

 

Die hochinteressanten Vasen ruhen auf jeweils einem Sockel mit drei blattförmigen Füßen. Balustrierter und gekanteter Porzellankorpus mit eingezogenem Hals mit ausgestellter Mündung und seitlichen plastischen Crysanthemen. Das Dekor ist in der Art von Cloisonné-Arbeiten ausgeführt und zeigt auf beigem Fond Schmetterlinge über einer angedeuteten Wiese. Die verwendeten bzw. dargestellten Materialien sind in Japan als Gruppe der Sieben Schätze bekannt: Gold, Silber, Lapislazuli, Koralle, Achat, Perlen und Kristall. Minimal berieben. (1191151) (2) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.