Auction Furniture

» reset

Dresdener Aufsatzvitrine

27
Dresdener Aufsatzvitrine

Geradliniger Unterbau mit zwei breiten, gleich hohen Schüben sowie zwei kleineren und schmaleren darüber gesetzten Schüben. Auf einem Stollensockel stehend. Der Aufsatz mit zwei langen seitlichen Schubladen sowie den Ausziehstöcken zum Tragen der ausziehbaren Sekretärplatte. Im Inneren der
Platte ein zentrales zweitüriges, konkav gearbeitetes Fach mit Wurzelfurnier. Seitlich davon Brieffächer sowie Schubladen ebenso konkav gearbeitet. Seitlich der beiden zentralen Türen kannelierte Lisenen. Der zweitürige verglaste Aufsatz, unter dem sich zwei herausziehbare Tableaus befinden, ist eingearbeitet in ein zentrales zweitüriges Tabernakelfach mit konkaver Linienführung und Wurzelholzfurnier in Rundbogenornamenten. Darunter zwei konkav gearbeitete Schubladen. Seitlich davon jeweils zwei übereinander

Catalogue price € 18.000 - 20.000 Catalogue price€ 18.000 - 20.000  $ 21,600 - 24,000
£ 16,200 - 18,000
元 138,960 - 154,400
₽ 1,551,420 - 1,723,800

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork


gearbeitete, geradlinige Schübe. Rechts und links jeweils drei Fächer, getrennt durch einschiebbare Vertikalböden. Zu den Türen hin jeweils vier übereinander angeordnete quadratische Schubladen. Über allem sieben Fächer und zwei darüber liegende Schübe. Das Gesims profiliert, gesprengt und in der Mitte mit einem Vasenaufsatz versehen. Messingbeschläge mit Gravuren. Schlüssel vorhanden.

Höhe: 248 cm. Breite: 100 cm. Tiefe: 60 cm.
Dresden, 18. Jahrhundert.
(661001)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe