Thursday, 7 April 2016

Auction 16th - 18th century paintings

» reset

Domenico Robusti, genannt Tintoretto (Venedig, 1560 - 1635) und Jacopo Robusti, genannt Tintoretto? (Venedig, 1519 - 1594), zug.
Detailabbildung: Domenico Robusti, genannt Tintoretto (Venedig, 1560 - 1635) und Jacopo Robusti, genannt Tintoretto? (Venedig, 1519 - 1594), zug.
Detailabbildung: Domenico Robusti, genannt Tintoretto (Venedig, 1560 - 1635) und Jacopo Robusti, genannt Tintoretto? (Venedig, 1519 - 1594), zug.
Detailabbildung: Domenico Robusti, genannt Tintoretto (Venedig, 1560 - 1635) und Jacopo Robusti, genannt Tintoretto? (Venedig, 1519 - 1594), zug.
Detailabbildung: Domenico Robusti, genannt Tintoretto (Venedig, 1560 - 1635) und Jacopo Robusti, genannt Tintoretto? (Venedig, 1519 - 1594), zug.
Detailabbildung: Domenico Robusti, genannt Tintoretto (Venedig, 1560 - 1635) und Jacopo Robusti, genannt Tintoretto? (Venedig, 1519 - 1594), zug.
Domenico Robusti, genannt Tintoretto (Venedig, 1560 - 1635) und Jacopo Robusti, genannt Tintoretto? (Venedig, 1519 - 1594), zug.

Lot 203 / Domenico Robusti, genannt Tintoretto (Venedig, 1560 - 1635) und Jacopo Robusti, genannt Tintoretto? (Venedig, 1519 - 1594), zug.

Detail images: Domenico Robusti, genannt Tintoretto (Venedig, 1560 - 1635) und Jacopo Robusti, genannt Tintoretto? (Venedig, 1519 - 1594), zug. Detail images: Domenico Robusti, genannt Tintoretto (Venedig, 1560 - 1635) und Jacopo Robusti, genannt Tintoretto? (Venedig, 1519 - 1594), zug. Detail images: Domenico Robusti, genannt Tintoretto (Venedig, 1560 - 1635) und Jacopo Robusti, genannt Tintoretto? (Venedig, 1519 - 1594), zug. Detail images: Domenico Robusti, genannt Tintoretto (Venedig, 1560 - 1635) und Jacopo Robusti, genannt Tintoretto? (Venedig, 1519 - 1594), zug. Detail images: Domenico Robusti, genannt Tintoretto (Venedig, 1560 - 1635) und Jacopo Robusti, genannt Tintoretto? (Venedig, 1519 - 1594), zug.

203
Domenico Robusti, genannt Tintoretto (Venedig, 1560 - 1635) und Jacopo Robusti, genannt Tintoretto? (Venedig, 1519 - 1594), zug.

JUNOÖl auf Leinwand.
112 x 85 cm.

Catalogue price € 60.000 - 80.000 Catalogue price€ 60.000 - 80.000  $ 67,800 - 90,399
£ 51,000 - 68,000
元 454,800 - 606,400
₽ 4,352,400 - 5,803,200

 

Beigegeben Expertisen von Prof. Hans Tietze und Prof. Lionello Venturi, die das Werk Jacopo Tintoretto zuschreiben.

Die hier dargestellte majestätisch skulpturhafte weibliche Figur zeigt aller Wahrscheinlichkeit nach Juno, die Schwester und Braut des Jupiter; erkennbar ist dies an dem Pfau, ihrem Hauptattribut, und an ihrem Zepter. Wie man bei Cesare Ripa in der Iconologia (1603) nachlesen kann, ist der Pfau - als Symbol der vanitas - auch eine Beigabe der allegorischen Darstellung der Superbia, des Hochmutes, einer der sieben Todsünden des Menschen. Aus diesem Grund gehört unser Gemälde zweitrangig auch in diese Kategorie.
Das Werk wurde lange Zeit Jacopo Tintoretto zugeschrieben, wie es auch Hans Tietze und Lionello Venturi noch Mitte des vorigen Jahrhunderts taten. Die stilistischen Anklänge an die Art der Darstellung und der Bildaufteilung sind deutlich und erinnern daher an die großen, nicht religiösen Auftragsarbeiten, die der ältere der beiden Tintorettos zwischen dem Ende der achten und der ersten Hälfte der neunten Dekade malte, wie zum Beispiel die Gemälde des Anticolleggio und der Decke in der Sala delle Quattro Porte des Dogenpalasts in Venedig, aber auch die Prager Gemäldeserie, die Jacopo für Kaiser Rudolf II malte, die heute nur noch teilweise erhalten ist. In all diesen Werken wird der Einfluss von Domenico, dem Sohn von Jacopo, spürbar, der nach und nach das väterliche Atelier übernahm und somit zu einem der wichtigsten, in Venedig wirkenden Künstler wurde. Das vorliegende Werk könnte somit eine weiter, geglückte Zusammenarbeit der beiden Maler im Verlauf der neunten Dekade darstellen, wobei die Komposition sicherlich auf den Erfindungsreichtum von Jacopo zurückgeht, während die Ausführung mehr auf Domenico hinzudeuten scheint.

Provenienz:
Coll. L. Nichelson, Paris (fino al 1958).
Sale Colnaghi, London, May 1958, I. n. 7 („Jacopo Robusti, called Il Tintoretto, Pride“). (10406429)


Domenico Robusti, named Tintoretto (Venedig, 1560 - 1635) und Jacopo Robusti, named Tintoretto ? (Venedig, 1519 - 1594), attributed

JUNO

Oil on canvas.
112 x 85 cm.

An expert’s report by Prof. Hans Tietze and Prof. Lionello Venturi enclosed, who both ascribe the painting to Jacopo Tintoretto.

Provenance:
Coll. L. Nichelson, Paris (fino al 1958).
Sale Colnaghi, London, May 1958, I. n. 7 („Jacopo Robusti, called Il Tintoretto, Pride“).

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.