Auktion Gemälde Alte Meister Teil I

» zurücksetzen

Corrado Giaquinto, 1703 Molfetta – 1765 Neapel, zug.
Detailabbildung: Corrado Giaquinto, 1703 Molfetta – 1765 Neapel, zug.
Detailabbildung: Corrado Giaquinto, 1703 Molfetta – 1765 Neapel, zug.
Detailabbildung: Corrado Giaquinto, 1703 Molfetta – 1765 Neapel, zug.
Detailabbildung: Corrado Giaquinto, 1703 Molfetta – 1765 Neapel, zug.
Corrado Giaquinto, 1703 Molfetta – 1765 Neapel, zug.

541
Corrado Giaquinto,
1703 Molfetta – 1765 Neapel, zug.

ALLEGORIE DER KUNST:
APOLLO VERGIBT EINE TROPHÄE AN DIE MALEREI 
Öl auf Leinwand.
50 x 60,5 cm.
In vergoldetem Rahmen. 

Katalogpreis € 35.000 - 40.000 Katalogpreis€ 35.000 - 40.000  $ 38,500 - 44,000
£ 31,500 - 36,000
元 250,950 - 286,800
₽ 2,915,500 - 3,332,000

Weitere Werke dieses Künstlers

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Im Mittelpunkt der auf einem Felsen stehende Apollo mit rotem weiten wehenden Überwurf. Er will gerade eine Trophäe an die vor ihm stehende Malerei in türkisfarbenem Gewand übergeben. Diese nimmt er von einem Tablett, das ihm auf der rechten Bildseite hingehalten wird. Bezeugt wird das Geschehen von der am linken unteren Bildrand sitzenden Bildhauerei und der Geschichte, in Gestalt eines geflügelten Engels, der ein großes Blatt auf seinem Schoß liegen hat, zum Beschreiben des Geschehens, sowie ein liegendes rotes Buch an seiner Seite. Am rechten Bildrand zwei kleine, sich umarmende Putti. Am linken oberen Bildrand ein weißer Monopteros und eine ebenfalls weiß gekleidete Frau, welche die Bildhauerei auf das Geschehnis hinweist. Malerei in weicher zurückhaltender Farbigkeit.  (12014224)  (18)


Corrado Giaquinto,
1703 Molfetta – 1765 Naples, attributed
ALLEGORY OF ART: APOLLO PRESENTING A TROPHY TO PAINTINGOil on canvas.
50 x 60.5 cm.
In gilt frame.
Apollo, dressed in a red, billowing cloak, is standing on a rock at the centre of the composition. The painting is executed in a soft, restrained colour palette.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe