Saturday, 24 March 2007

Auction Fine Art Auction

» reset

Christoph Daniel Schenck 1633 - 1691, Werkstatt, Nachfolge

908
Christoph Daniel Schenck 1633 - 1691, Werkstatt, Nachfolge

CHRISTUS AN DER GEISSELSÄULE

Hochrelief-Schnitzerei in Obstholz mit der Darstellung von Christus mit Lendenschurz, gebundenen Händen auf der Säule und leidend zur Seite geneigtem Kopf . Der Nimbus teilweise. fehlend. An der Reliefrückwand links oben ein weinender Engel, eine Draperie haltend.

Höhe: 14,5 cm. Breite: 9 cm
Ende 17. Jahrhundert.

Literatur:
Ein thematisch fast identisches Stück ist abgebildet in: Christoph Daniel Schenck, 1633-1691, Württembergisches Landesmuseum Stuttgart, Jan Thorbecke Verlag Sigmaringen, Nr. 147 mit einer Höhe von 15,3 cm und ebenfalls in Obstholz geschnitzt.

Provenienz:
Süddeutscher Privatbesitz. Rückseitige Beschrifung in Sepia-Tusche: “habe ich nach dem Tod meines lieben Vaters zu einer .... nämlich von dem Herrn Johann Mingard Oberwald.... lieb Meriams zu München.. gestorben 1724 den 9.Okt. Gott tröster zu Nerl ...bitte Dir ..... nach mir Du bekommst“. Anna Maria Albert. (651261)

Catalogue price € 15.000 - 18.000 Catalogue price€ 15.000 - 18.000  $ 18,000 - 21,600
£ 13,500 - 16,200
元 118,200 - 141,840
₽ 1,367,700 - 1,641,240

You would like to sell a similar artwork in auction?

Consign now Private Sale Service FAQ


Your consignments are always welcome.

Our staff will be happy to personally assist you every step of the way. We look forward to your call.
Get in touch with our experts

 

Further information on this artwork

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe