Auktion Skulpturen & Kunsthandwerk

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Bronzestatue Allegorie der Architektur

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Bronzestatue Allegorie der Architektur
Detailabbildung: Bronzestatue Allegorie der Architektur
Detailabbildung: Bronzestatue Allegorie der Architektur
Detailabbildung: Bronzestatue Allegorie der Architektur
Detailabbildung: Bronzestatue Allegorie der Architektur
Detailabbildung: Bronzestatue Allegorie der Architektur
Detailabbildung: Bronzestatue Allegorie der Architektur
Detailabbildung: Bronzestatue Allegorie der Architektur
Detailabbildung: Bronzestatue Allegorie der Architektur
Detailabbildung: Bronzestatue Allegorie der Architektur
Detailabbildung: Bronzestatue Allegorie der Architektur
Detailabbildung: Bronzestatue Allegorie der Architektur
Detailabbildung: Bronzestatue Allegorie der Architektur
Detailabbildung: Bronzestatue Allegorie der Architektur
Bronzestatue Allegorie der Architektur

122
Bronzestatue Allegorie der Architektur

Höhe: 42 cm.
Braune Patina, erkennbare feine Kaltarbeitsspuren.
Frankreich, 17./ 18. Jahrhundert.

Katalogpreis € 25.000 - 35.000 Katalogpreis€ 25.000 - 35.000  $ 26,750 - 37,450
£ 20,000 - 28,000
元 194,000 - 271,600
₽ 2,337,250 - 3,272,150

Nach Modell von Giambologna (1529 Douai – 1608 Florenz).

Die Bronzefigur in schwerem Hohlguss geschaffen, in Kaltarbeit nachziseliert und braun patiniert. Als Allegorie der Architektur ist die Frauengestalt unbekleidet gezeigt, lediglich ein Tuch zieht den Sockel herab. Die Körperhaltung dem manieristischen Stil entsprechend stark gedreht. In Sitzhaltung auf einem Rechtecksockel, Oberkörper und Arme nach rechts-, der Kopf dagegen stark nach links gewandt, mit Blick nach unten. Das rechte Bein über das angezogene linke gelegt. Der linke Arm greift nach unten, die Hand liegt einer hochrechteckigen Platte auf, während die Rechte Winkel und Reißstift hält.
Das Haar zu Zöpfen gedreht und hochgebunden, mit Bändern durchflochten, besetzt mit einem Lorbeerkranz.
Die in der Sammlerwelt weitgehend unbekannte Bronzefigur ist formidentisch mit einem weiteren Exemplar, das sich im Pariser Louvre befindet. Die Maße sind identisch, was einen Nachguss von dort so gut wie ausschließt.
Giambologna schuf eine Erstausführung in Marmor wohl um 1580, sich dem Thema aber noch einmal gewidmet. So existiert eine weitere Version „Architektur“ in unterschiedlicher Sitzposition: die Beine dort im Gegensinn übereinandergelegt, der Kopf nach rechts gewandt, die Attribute auf dem Schoß. Dieselbe Gestaltung findet sich in großer Marmor-Ausführung im Bargello-Museum Florenz.
Ein Exemplar in Marmor, ebenfalls nahezu lebensgroß, das jedoch mit der uns vorliegenden Version übereinstimmt, ist im Walters Art Museum ,Baltimore, USA zu sehen. (Invent.nr. 27.458).
Ein weiteres in Bronze gegossenes gleichgroßes Exemplar, wie hier und im Louvre, hält das Philadelphia Museum of Art (Gallery 357). Dort ist der Guss als französisch, um 1675-1725 datiert.
Das Exemplar im Musée du Louvre-, ist unter der Nr. TH 108 in der Abteilung „Département des Objets d´art du Moyen Age, de la Renaissance et de temps modernes“ inventarisiert.
Mit dem Vermerk:
2Statuette: l‘architecture, Bologne, Jean Bologne dit aussi Giambologna, Jean de Bologne“, D‘après un modèle de“
Vermächtnis von Dosne-Thiers, Elise, Donateur Thiers, Louis Adolphe Collectioneur.
Acquisition 1881.
So dürfte es sich bei der uns vorliegenden Bronze um ein dem Louvre- und dem Philadelphia Exemplar nahestehendes Werk handeln. A.R. (1362243) (11)



Bronze statue of the allegory of architecture

Height: 42 cm.
Brown patina, visible fine traces of cold work.
France, 17th/ 18th century.

After a model by Giambologna (1529 Douai – 1608 Florence).

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe