Ihre Suche nach Bonifazio Bembo in der Auktion

 

Gemälde 16. - 18. Jahrhundert
Donnerstag, 10. Dezember 2015

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Detailabbildung: Bonifacio Bembo, Cremona, dokumentiert zwischen 1444 und 1478, Anhänger von

Sie interessieren sich für Werke von Bonifazio Bembo?

Gerne informieren wir Sie, wenn Werke von Bonifazio Bembo in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Bonifacio Bembo, Cremona, dokumentiert zwischen 1444 und 1478, Anhänger von
Detailabbildung: Bonifacio Bembo, Cremona, dokumentiert zwischen 1444 und 1478, Anhänger von
Detailabbildung: Bonifacio Bembo, Cremona, dokumentiert zwischen 1444 und 1478, Anhänger von

230
Bonifacio Bembo,
Cremona, dokumentiert zwischen 1444 und 1478,
Anhänger von

Gemäldepaar
MUSIZIERENDE PUTTENTempera auf Holz.
41 x 36 cm sowie 40 x 38 cm.

Katalogpreis € 15.000 - 25.000 Katalogpreis€ 15.000 - 25.000  $ 16,050 - 26,750
£ 12,000 - 20,000
元 116,400 - 194,000
₽ 1,402,350 - 2,337,250

Diese beiden musizierenden Putti - der eine spielt Laute, der andere Blockflöte - sind ganz typisch für jene lombardischen Darstellungen, die „tavolette da soffitto“, also „kleine Deckenbilder“ genannt werden. Diese Art Gemälde wurde zur Dekoration für die Palazzi des Adels angefertigt. Es handelt sich hierbei um kleinformatige Holzbilder, die leicht gekippt ihren Platz zwischen Wand und Decke der Salons fanden und so eine Art Fries bildeten. Diese Art von häuslichem Dekor war besonders verbreitet zwischen Cremona, Mailand, Brescia und Pavia und dies vor allem dank Bonifacio Bembo, der in seinen Werkstätten eine sehr beliebte Darstellungsweise entwickelte. Hierbei handelt es sich um eine oder mehrere Figuren, meist im Profil, im Zentrum einer simplen architektonischen Struktur. Dieser reiche Schatz an Kunstwerken ist heute noch gut erhalten, zum Beispiel kann man Werke dieser Art im Museo Civico - Ala Ponzone in Cremona wiederfinden, aber auch in Varese (Museo Pogliaghi, Sacro Monte), in Florenz (Museo Bardini) und natürlich, dort erhalten geblieben, in verschiedenen Palazzi in der Lombardei.

Die beiden vorliegenden Werke gehören eindeutig in diese Tradition. Allerdings werden die beiden Putti hier frontal dargestellt. Beide Gemälde besitzen noch ihre hölzerne, bemalte Umrandung, die zur Befestigung der Holztafeln diente. Auf dem von einfachen Ornamenten geschmückten Rand erkennt man auf kleinen Schriftrollen den Leitsatz der Auftrag gebenden Familie: „FUTURA PROVIDE/ PRAETERITA RECORDARE“. (10218810) (21)


Bonifacio Bembo,
Cremona, recorded between 1444 and 1478, follower of

Pair of paintings
MUSIC-PLAYING CHERUBS

Tempera on panel.
41 x 36 cm and 40 x 38 cm

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein Werk von Bonifazio Bembo angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein Werk von Bonifazio Bembo kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein Werk von Bonifazio Bembo verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe