Friday, 9 December 2005

Auction December Auction Part II.

» reset

Bedeutendes Silber-Tafelservice des preussischen Königshauses
Detail images: Bedeutendes Silber-Tafelservice des preussischen Königshauses

Lot 704 / Bedeutendes Silber-Tafelservice des preussischen Königshauses

704
Bedeutendes Silber-Tafelservice des preussischen Königshauses

Das Service bestehend aus 15 Silbertellern, einer kleinen Terrine auf Presentoire, einer langen Fischplatte sowie einer großen Rundplatte. Alle Teller und Platten passig gebogt, sowie die Randung mit Blatt- und Fruchtdekor versehen. Die Terrine auf vier gerollten Blattfüßen stehend, seitlich Henkel. Im Inneren der Terrine ein Warmhalteeinsatz sowie Deckel mit Pinienknauf. Alle Teile des Service sind mit der Wappenkartusche der Grafen von Hohenau graviert., Die Stücke tragen den FG-Stempel 875. Gesamtgewicht: 12,97 kg. Die 15 Teller mit jeweils einem Durchmesser von 26,5 cm. Die kleine Terrine auf Presentoire mit einem Durchmesser von 35,5 cm. Die Fischplatte mit einer Länge von 58,5 vm.

Catalogue price € 30.000 - 36.000 Catalogue price€ 30.000 - 36.000  $ 33,900 - 40,679
£ 25,500 - 30,600
元 227,400 - 272,880
₽ 2,176,200 - 2,611,440

 

Anmerkung I:
Die Teller stammen vom Meister W. Baumann. Die Terrine, das Presentoire und die Platte von H.J.Wilm, Berlin, um 1900.

Anmerkung II:
Wilhelm und Friedrich Grafen von Hohenau waren die Söhne des Prinzen Albrecht von Preussen aus der morganatischen Ehe mit Rosalie von Rauch.

Anmerkung III: Das Modell wurde nach englischen Formen erstmals von J.G. Hossauer für das Tafelservice zur Hochzeit des Prinzen Wilhelm von Preussen verwendet und ist in zahlreichen Nachlieferungen für das preussische Königshaus bis zu Kaiser Wilhelm II. repetiert worden.

Literatur: M. Jonas: Kaiserliches Gold und Silber, Hanau, 1985/86, Katalognr. 91. (6012214)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.