Auktion Juni-Auktion Teil I.

» zurücksetzen

Barockkommode mit reicher Rautenmarketerie

61
Barockkommode mit reicher Rautenmarketerie

Aufbau in Weichholz, dreischübig. Die Seiten gerade, die Schubfront leicht geschweift, über geschweift- gesägten Zargen, die in die schräg gestellten Vierkantbeine einlaufen. Schubfronten, Seiten und Deckblatt durch reiche Marketerie in Felder gegliedert. Außenrahmung jeweils in Mahagoni. Innenfelder mit diagonal verlegten Bandeinlagen in hellem Holz und ebonisierten Leisten, die einen Rautenverlauf ergeben, dazwischen Vogelaugenahorn-Furnier, in der Deckplatte sind die Rautenfelder Mahagoni furniert. Hier zusätzlich sich überschneidende Bandeinlagen in Palisander, Elfenbein und Perlmutt. Die Rautenfelder jeweils mit passigem Mittelmedaillon besetzt. Beschläge in Messing mit starren Zughenkelschlaufen und randgeschweiften, gesägten Schlüsselschildern. Originale Schlösser erhalten, Schlüssel vorhanden. Rest. Erg. H.: 87 cm. B.: 120 cm. T.: 63 cm. Nordwestdeutsch 18. Jhdt. (5408426)

Katalogpreis € 7.000 - 8.400 Katalogpreis€ 7.000 - 8.400  $ 7,700 - 9,240
£ 6,300 - 7,560
元 50,190 - 60,228
₽ 583,100 - 699,720

Sie wollen ein ähnliches Werk verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen.

Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich, wir freuen uns über Ihren Anruf
Kontakt zu unseren Experten

 

Weitere Informationen zu diesem Werk

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

 

Kataloge Juni-Auktionen 2004 Juni-Auktion Teil I. | Juni-Auktion Teil II.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe