Auktion Möbel & Einrichtung sowie herausragende
Uhren 18./ 19. Jh.

» zurücksetzen

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Balthazar Lieutaud (1720 – 1780) und François Ageron (gest. nach 1783)

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Gerne informieren wir Sie, wenn ähnliche Werke in einer unserer kommenden Auktionen versteigert werden.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Balthazar Lieutaud (1720 – 1780) und François Ageron (gest. nach 1783)
Detailabbildung: Balthazar Lieutaud (1720 – 1780) und François Ageron (gest. nach 1783)
Detailabbildung: Balthazar Lieutaud (1720 – 1780) und François Ageron (gest. nach 1783)
Detailabbildung: Balthazar Lieutaud (1720 – 1780) und François Ageron (gest. nach 1783)
Detailabbildung: Balthazar Lieutaud (1720 – 1780) und François Ageron (gest. nach 1783)
Detailabbildung: Balthazar Lieutaud (1720 – 1780) und François Ageron (gest. nach 1783)
Balthazar Lieutaud (1720 – 1780) und François Ageron (gest. nach 1783)

46
Balthazar Lieutaud (1720 – 1780)
und
François Ageron (gest. nach 1783)

GROSSE LOUIS XV-PENDULE MIT KONSOLEHöhe: 150,5 cm.
Breite: 60 cm.
Tiefe: 29 cm.
Das Zifferblatt signiert „AGERON À PARIS“ für François Ageron, Meister ab 1741, nochmalige Signatur eingraviert auf der Rückseite des Uhrwerks. Stempel auf der Rückseite des Gehäuses: B. LIEUTAUD.
Paris, Louis XV-Epoche, Mitte 18.Jahrhundert, um 1750.

Katalogpreis € 40.000 - 60.000 Katalogpreis€ 40.000 - 60.000  $ 43,200 - 64,800
£ 36,000 - 54,000
元 308,400 - 462,600
₽ 3,966,800 - 5,950,200

Einlegearbeiten aus getöntem Horn und Kupfer, vergoldete Bronze, sowie Email, Glas und Metall. Hinter getriebenem vergoldeten Metall emaillierte arabische Ziffern für Minuten und römische Ziffern für Stunden. Aufzugslöchlein unter der X, II und über der XI. Gebläute Zeiger für Stunden und Minuten. Verglastes dreigliedriges Gehäuse mit Sockelunterbau, reich durch Rocaillen verziert. Das ziselierte und vergoldete verglaste Gehäuse mit in- und außenwandiger Boulle-Marketerie, partiell gefärbt. Bekrönung mit ziseliertem Blüten- und Blattwerk in Ormolu. Ein Schlüssel vorhanden. Schlagwerk auf Glocke. Nicht auf Funktionsfähigkeit geprüft.

Anmerkung:
Ein Vergleichsbeispiel gestempelt "B. LIEUTAUD" auf dem Zifferblatt und signiert „Silvestre à Paris“, aus der Louis XV-Periode, nach 1755 befindet sich in Limoges, Präfektur, im Eigentum des Innenministeriums.

Literatur:
Vgl. Jean-Dominique Augarde, Les ouvriers du temps, Genf 1996, S. 269.
Vgl. Alfred de Champeaux, Dekorative Kunstmappe / herausgegeben unter der Schirmherrschaft der Union centrale des Arts décoratifs, Paris 1889, Abb. 118.
Vgl. Tardy, La pendule française des origines à nos jours, Ire Partie, Des origines au Louis XV, Paris 1949, S. 150, Abb. 4. (126181120) (13)


Balthazar Lieutaud (1720 – 1780)
and
François Ageron (died after 1783)
LARGE LOUIS XV PENDULE WITH CONSOLE
Height: 150,5 cm.
Width: 60 cm.
Depth: 29 cm.
The dial signed “Ageron à Paris” for François Ageron, master since 1741, repeated signature engraved on the back of the movement. Stamp on the back of the case "B. LIEUTAUD".
Paris, Louis XV period, mid-18th century, around 1750.

Literature:
Compare J.-D. Augarde, Les ouvriers du temps, Geneva 1996, p. 269.
Compare A. de Champeaux, Dekorative Kunstmappe / published under the patronage of the Union centrale des Arts décoratifs, Paris 1889, ill. 118.
Compare Tardy, La pendule française des origines à nos jours, Ire Partie, Des origines au Louis XV, Paris 1949, p. 150, ill. 4.

Dieses Objekt wurde mit dem Datenbestand des Art Loss Registers individuell abgeglichen und ist dort weder als gestohlen, noch als vermisst registriert.

×

Ihr persönlicher Kunst-Agent

Sie wollen informiert werden, wenn in unseren kommenden Auktionen ein ähnliches Kunstwerk angeboten wird? Aktivieren Sie hier ihren persönlichen Kunst-Agenten.

Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzbestimmungen

Sie wollen ein ähnliches Objekt kaufen?

Ihr persönlicher Kunst-Agent Kaufen im Private Sale Auktionstermine


Unsere Experten unterstützen Sie bei der Suche nach Kunstobjekten gerne auch persönlich.

Sie wollen ein ähnliches Objekt verkaufen?

Jetzt einliefern Verkaufen im Private Sale FAQ


Ihre Einlieferungen sind uns jederzeit willkommen. Gerne beraten unsere Experten Sie auch persönlich.
Kontakt zu unseren Experten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe