X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are tecnically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

Thursday, 26 September 2019

Auction Impressionists, Modern Art & Design

» reset

Anselm Kiefer, geb. 1945 Donaueschingen, Lebt im Odenwald, Barjac und Paris

1492
Anselm Kiefer,
geb. 1945 Donaueschingen, Lebt im Odenwald, Barjac und Paris

ROTE FRAU, 1967 Öl auf Leinwand.
160 x 170 cm.
Rückwärtig auf Etikett bezeichnet „Bad Krozingen/ Name: Anselm Kiefer/ Klasse: Prof. Dreher/ Titel: Rote Frau/ Größe: 160 x 170 cm/ Technik: Öl/ Jahr: 67/ Preis: 650 DM“.
Ungerahmt.

Catalogue price € 100.000 - 200.000 Catalogue price€ 100.000 - 200.000  $ 109,000 - 218,000
£ 88,000 - 176,000
元 783,000 - 1,566,000
₽ 7,048,999 - 14,097,999

 

Auch wenn uns Anselm Kiefer heute bekannt ist, für seinen Expressionismus oder, wie man ihm teilweise vorwirft, auch bleischweren Brutalismus, war es damals keineswegs ungewöhnlich, dass er als Maler erotischer Fantasien erscheint. So vereinte er 1969 kleinere Bildausschnitte von Frauenkörpern zu dem Buch „Die Frauen“ oder auch in seinem Künstlerbuch „Erotik im Fernen Osten Oder: Transition from Cool to Warm“, wo er eine erstaunliche Serie weiblicher Akte zusammenfasste. Aus der Intimität des Künstlerbuchs bricht Kiefer hier hervor und zeigt mit seiner roten Frau eine Art Schneiderpuppe, welche in einem Atelier steht, das durch mehrere Leinwände an den Wänden ausgezeichnet ist und somit als Kulisse für die Hauptfigur des Gemäldes dient. Die Schneiderpuppe, die besonders durch ihren Metallstab gekennzeichnet wird, der nach oben hin durchdringt, weist zwar Brustwarzen auf, trägt aber gleichzeitig ein rotes Kleid, welches unter die Brüste rutscht. Die Vermengung eines unbelebten Wesens, in Form einer Schneiderpuppe, mit dem roten Kleid unterstreicht die zwitterartige Auffassung, mit der Kiefer das hier dargestellte Objekt sieht. Stark aufgeworfenes Krakelee, besonders an den Kanten die Farbe etwas abgeschabt.

Provenienz:
Direkt beim Künstler erworben.
Deutsche Privatsammlung.
Koller, Zürich 30. Juni 2008, Lot 3656, verkauft für 225.000,- Schweizer Franken.

Ausstellungen:
Gruppenausstellung der Klasse von Prof. Dreher, Freiburg im Kurhaus Bad Krozingen 1967.

Literatur:
Anselm Kiefer, Erotik im Fernen Osten Oder: Transition from Cool to Warm, Stuttgart 1988, S. 12. (12001211) (13)


Anselm Kiefer,
born 1945 Donaueschingen
Lives at Odenwald, Barjac and Paris
ROTE FRAU [RED WOMAN], 1967Oil on canvas.
160 x 170 cm.
Inscribed on label on reverse: “Bad Krozingen/ Name: Anselm Kiefer/ Klasse: Prof. Dreher/ Titel: Rote Frau/ Größe: 160 x 170 cm/ Technik: Öl/ Jahr: 67/ Preis: 650 DM”.
Unframed.

Provenance:
Purchased directly from the artist.
Private collection, Germany.
Koller, Zurich 30 June 2008, Lot 3656, sold for 225,000.00 Swiss Francs.

Exhibitions:
Group exhibition of the class of Professor Dreher, Freiburg at Kurhaus Bad Krozingen 1967.

Literature:
Anselm Kiefer, Erotik im Fernen Osten Oder: Transition from Cool to Warm, Stuttgart 1988, p. 12.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.