Ricerca Andries Daniels nell’asta

 

Dipinti XVI - XVIII secolo
giovedì, 12 dicembre 2013

» rimettere

 Andries Daniels, 1580 – 1640, möglicherweise unter Beteiligung von Simon de Vos, 1603 - 1676, zug.
Detailabbildung:  Andries Daniels, 1580 – 1640, möglicherweise unter Beteiligung von Simon de Vos, 1603 - 1676, zug.
Detailabbildung:  Andries Daniels, 1580 – 1640, möglicherweise unter Beteiligung von Simon de Vos, 1603 - 1676, zug.
Detailabbildung:  Andries Daniels, 1580 – 1640, möglicherweise unter Beteiligung von Simon de Vos, 1603 - 1676, zug.
Detailabbildung:  Andries Daniels, 1580 – 1640, möglicherweise unter Beteiligung von Simon de Vos, 1603 - 1676, zug.
Detailabbildung:  Andries Daniels, 1580 – 1640, möglicherweise unter Beteiligung von Simon de Vos, 1603 - 1676, zug.
Detailabbildung:  Andries Daniels, 1580 – 1640, möglicherweise unter Beteiligung von Simon de Vos, 1603 - 1676, zug.

627
Andries Daniels, 1580 – 1640,
möglicherweise unter Beteiligung von Simon de Vos,
1603 - 1676, zug.

MARIA MIT DEM KIND IM BLUMENKRANZ Öl auf Holz. Parkettiert.
64,5 x 49 cm.

Prezzo del catalogo € 12.000 - 15.000 Prezzo del catalogo€ 12.000 - 15.000  $ 14,400 - 18,000
£ 10,800 - 13,500
元 90,720 - 113,400
₽ 1,022,040 - 1,277,550

Altre opere di questo artista

Volete vendere un'opera simile?

Consegnate ora Vendita privata FAQ


Le vostre consegne sono sempre benvenute. Il nostro team sarà felice di assistervi personalmente in ogni fase trattative. Aspettiamo le vostre chiamate.
Contattate i nostri esperti

 

Ulteriori informazioni su questa opera d'arte

Der Blütenkranz vor dunklem, nahezu schwarzem Hintergrund, gebildet aus Frühlings- und Sommerblumen wie Rosen, Tulpen, weißen Lilien, Iris, Maiglöckchen und Butterblumen, dazwischen auch rote Johannisbeeren und Strauchblüten. Im Zentrum des Kranzes hochovales, durch feine Goldlinie eingefasstes Marienbildnis mit dem Jesuskind. Maria in Halbfigur nach links wiedergegeben, das Kind in ihrem rechten Arm mit nacktem Oberkörper nach rechts oben blickend. Der Blick der Maria mit halb geöffneten Augenlidern nachdenklich nach unten blickend. Das Haupt von Maria und Kind von einem goldfarbenen Strahlenkranz umzogen, seitlich Wolkengebilde. Die Rotfarbe des Kleides und das Blau des Mantels nimmt Bezug auf wesentliche farbige Elemente im umgebenden Blütenkranz. Das zentrale Gemälde ist bei Bildern dieses Typus häufig von einem Malerkollegen geschaffen worden, zuweilen aus dem Werkstattumkreis von Rubens oder eben wie hier möglicherweise von Simon de Vos. (9408316)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe