X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

giovedì, 27 giugno 2019

Aste Dipinti Antichi Parte II

» rimettere

Lombardischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Lombardischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Lombardischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Lombardischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Lombardischer Maler des 17. Jahrhunderts

816
Lombardischer Maler des 17. Jahrhunderts

DER GERUCHSSINNÖl auf Leinwand. Doubliert.
104 x 82 cm.
In dekorativem Rahmen mit schwarzem Lack und Vergoldung.

Prezzo del catalogo € 5.000 - 6.000 Prezzo del catalogo€ 5.000 - 6.000  $ 5,550 - 6,660
£ 4,200 - 5,040
元 39,050 - 46,860
₽ 353,450 - 424,140

 

Im Zentrum des Gemäldes steht ein junger Mann vor dunklem Hintergrund hinter einem Tisch in einem rot leuchtenden Wams, darunter ein Hemd mit goldfarbenem Muster und weißer Krause am Hals und an den Handgelenken. In seiner linken ausgestreckten Hand hält er einen kleinen Blumenstrauß aus rosafarbenen Rosen und einer größeren weißen Lilie. In den langen zarten Fingern seiner rechten Hand hält er eine weitere Rose, die er gerade zu seiner Nase führt. Vor ihm auf der Tischplatte eine kleine Keramikvase mit roter Nelke und einer weiteren gelben Blume. Daneben eine Blüte und eine kleine geöffnete Dose mit einem gelbfarbenen Pulver. Der junge Mann mit seinem feinen Gesicht, den harmonisch geschwungenen Augenbrauen und den dunklen Augen, schaut aus dem Bild heraus auf den Betrachter und weist ausdrücklich auf die in seinen Händen gehaltenen Blumen hin. Das Bild stellt somit eine Verbildlichung des Geruchssinns dar. Rest. (1191061) (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.