X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are tecnically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

venerdì, 28 giugno 2019

Aste Hampel Living

» rimettere

Italienisches Barock-Kabinett
Detailabbildung: Italienisches Barock-Kabinett
Detailabbildung: Italienisches Barock-Kabinett
Detailabbildung: Italienisches Barock-Kabinett

1012
Italienisches Barock-Kabinett

Höhe inkl. Stand: 127 cm.
Breite: 73,5 cm. Tiefe: 41,5 cm.
Italien, um 1680.

Prezzo del catalogo € 5.500 - 6.500 Prezzo del catalogo€ 5.500 - 6.500  $ 5,995 - 7,085
£ 4,840 - 5,720
元 43,065 - 50,895
₽ 387,695 - 458,184

 

Vier mehrfach balustrierte Beine, welche durch Mittelstege, die ebenfalls balustriert und ebonisiert sind, verbunden werden. Der einschübige Korpus des späteren Unterbaus mit darüberliegenden wulstigen Profilen, die Schübe mit vergoldeten Löwenkopfhandhaben versehen, darüber das eigentliche Kabinett. Dieses in Nussbaum mit eingelegten, teils brandschattierten Elfenbeinintarsien. Kastenförmiger Korpus mit zehnschübiger Inneneinrichtung, die Schübe jeweils mit ornamentalen Intarsien verziert und mit Löwenkopfhandhaben versehen. Separate Mitteltür. Große aufklappbare Schreibklappe mit symmetrischer ornamentaler Gliederung und allsamt verschiedener Tonalität sowie mit Elfenbeineinlagen gestaltet. Das Schlossschild in Bronze gegossen und ziseliert, mit einer Krone versehen. Die Ecklösungen durchbrochen gesägt. Die Kurzenden mit massiven gegossenen und ziselierten Blüten- und Blattwerkhandhaben. Alters- und Gebrauchssp., partiell rissig. Ein Schlüssel vorhanden (Schloss dreht durch). (1191546) (13)

Export restrictions outside the EU.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.