Aste Dipinti XVI - XVIII secolo

» rimettere

Denjs Calvaert, um 1540 Antwerpen – 1619 Bologna, Werkstatt
Detailabbildung: Denjs Calvaert, um 1540 Antwerpen – 1619 Bologna, Werkstatt
Detailabbildung: Denjs Calvaert, um 1540 Antwerpen – 1619 Bologna, Werkstatt
Detailabbildung: Denjs Calvaert, um 1540 Antwerpen – 1619 Bologna, Werkstatt
Detailabbildung: Denjs Calvaert, um 1540 Antwerpen – 1619 Bologna, Werkstatt

737
Denjs Calvaert,
um 1540 Antwerpen – 1619 Bologna, Werkstatt

Der auch mit seinem Vornamen Dionys genannte Maler ist 1556 in Antwerpener Unterlagen als Lehrling bei einem Landschaftsmaler genannt. Ab etwa 1560 wirkte er in Italien im Raum Bologna. 1570 wechselte er zusammen mit Lorenzo Zapattini nach Rom, um im Vatikan bei den Malereien auszuhelfen. DIE MYSTISCHE VERMÄHLUNG DER HEILIGEN KATHARINA Öl auf Kupfer.
39,8 x 32,1 cm.

Prezzo del catalogo € 15.000 - 25.000 Prezzo del catalogo€ 15.000 - 25.000  $ 18,000 - 30,000
£ 13,500 - 22,500
元 113,400 - 189,000
₽ 1,277,550 - 2,129,250

Altre opere di questo artista

Volete vendere un'opera simile?

Consegnate ora Vendita privata FAQ


Le vostre consegne sono sempre benvenute. Il nostro team sarà felice di assistervi personalmente in ogni fase trattative. Aspettiamo le vostre chiamate.
Contattate i nostri esperti

 

Ulteriori informazioni su questa opera d'arte

Dem Gemälde ist eine Expertise und ausführliche Dokumentation von Dr. Ursula Härting, Hamm, vom 08.02.2016 beigegeben mit entsprechenden Literaturverweisen.

Die Szene gemäß der Heiligenlegende zeigt die einem Traum entsprechende mystische Vermählung der jungen Katharina mit dem Jesuskind als ihren wahren Ehemann. Das Thema, in der Kunstgeschichte öfter behandelt, zeigt im Zentrum des Bildes Maria im roten Kleid und blauen Mantel, die die jugendliche Katharina in grüner Kleidung an das Kind heranführt indem sie die linke Hand auf die Schulter legt und die rechte Verlobungshand der jugendlichen Heiligen dem Kind entgegenhalten lässt. Das Jesuskind links auf weißem Tuch nackt wiedergegeben, hält der Katharina einen Ring entgegen, gehalten von der Mutter Anna, im Hintergrund der Heilige Josef. In der rechten oberen Bildecke erscheint die Heilige Helena, legendengemäß die Auffinderin des Kreuzes, mit einem Kreuzstamm. Von links oben schwebt ein Engel mit Märtyrerpalme aus den hellen Wolken herab. Zum Zeichen der Hoheit der Heiligen Familie wie insgesamt auch des Themas hat der Maler im Hintergrund eine antike Säule eingefügt.
Das Gemälde entspricht seitenverkehrt der vom Maler selbst geschaffenen, 1590 datierten großformatigen Fassung im Museo Capitolino in Rom, mit etlichen kleinen Abweichungen. So sind hier im Bild die Figuren des Josef und der Heiligen Helena hinzugefügt. Das vorliegende Gemälde ist jedoch mit der antiken Architektur im Hintergrund sowie mit dem Engel in der linken oberen Bildecke motivreich ausgeführt. (1061132) (2) (11)


Denys Calvaert,
ca. 1540 Antwerp - 1619 Bologna, workshop of
The artist whose first name is also known as Dionys is listed in 1556 in Antwerp's records as an apprentice of a landscape painter. From ca. 1560 he was active in Italy, in the Bologna region. In 1570 he moved to Rome together with Lorenzo Zapattini in order to assist painting in the Vatican.

THE MYSTIC MARRIAGE OF SAINT CATHERINE

Oil on copper.
39.8 x 32.1 cm.

Accompanied by a report and elaborate documentation by Dr Ursula Härting, Hamm, dated 08 February 2016 with relevant bibliography.

The painting is an inverted version of a large-format version created in 1590 held at the Museo Capitolino in Rome with several smaller variations.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe