vendredi, 26 juin 2009

Vente Art Russe

» reset

Große feuervergoldete russische Prunkvase, signiert “Chopin St. Petersbourg”
Detailabbildung: Große feuervergoldete russische Prunkvase, signiert “Chopin St. Petersbourg”
Detailabbildung: Große feuervergoldete russische Prunkvase, signiert “Chopin St. Petersbourg”
Detailabbildung: Große feuervergoldete russische Prunkvase, signiert “Chopin St. Petersbourg”
Detailabbildung: Große feuervergoldete russische Prunkvase, signiert “Chopin St. Petersbourg”
Detailabbildung: Große feuervergoldete russische Prunkvase, signiert “Chopin St. Petersbourg”

636
Große feuervergoldete russische Prunkvase,
signiert “Chopin St. Petersbourg”

Höhe: 67 cm.
Maximale Breite: 42 cm.
Sockelbreite: 25,5 cm.
Sockeltiefe: 23 cm.
Am Fußrand gravierte Herstellersignatur “Fx CHOPIN St. Petersbourg”.
St. Petersburg, 19. Jahrhundert.

Prix de catalogue € 18.000 - 20.000 Prix de catalogue€ 18.000 - 20.000  $ 21,600 - 24,000
£ 16,200 - 18,000
元 141,840 - 157,600
₽ 1,641,240 - 1,823,600

Voulez-vous vendre une œuvre similaire?

Livrez maintenant Vente privée FAQ


Vos envois sont toujours les bienvenus. Nos experts se feront un plaisir de vous conseiller personnellement, nous nous réjouissons de votre appel.
Contactez nos experts

 

Plus d'informations sur cette œuvre

Der Vasenkörper hochovaloid, auf eingezogenem Rundfuß über originalem, weißem, quadratischem Marmorsockel. Der eingezogene Hals mit spiralig gedrehter Kannelur, oben sich weitend, an der Halsstulpe Blattfries. Seitlich besetzt durch vollplastisch gebildete Putten, deren Unterkörper in florale Rocaille-Dekoration einzieht. Die Beine in Form von verschlungenen Fischschwänzen. Die Putten sitzen jeweils großen, floral gebildeten C-Bögen auf, ins Haar eingeflochtene Efeu- bzw. Weinlaubkränze, ein Putto mit Trauben und Panflöte, der andere mit zwei Schalmeien. Die Flächen des Vasenkörpers glatt hochpoliert, darauf an der Vorderseite ein stark plastisch gestaltetes Blumengehänge, das sich durch Mattziselierung vom spiegelglatten Untergrund wirkungsvoll abhebt. Am Nodus applizierte Rocaille-Kartusche über kräftigem Perlstabring. Auf dem Rundfuß umlaufendes Blattdekor mit Fruchtknoten. Der Marmorsockel in einem Stück gearbeitet, mit vortretender Basis- und Abdeckplatte und gerader Mitteleinziehung. Die Vase insgesamt von höchst qualitätvollem Entwurf, in meisterlicher Ausführung, die Applikationen nach innen verschraubt. Die Innenverschraubungen mit schöner Alterspatina. Bronze, feuervergoldet. (7413828)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe