Vente Meubles & Aménagements, Objets d'art, Montres

» reset

Louis XV-Damensekretär von Pierre Migeon
Detailabbildung: Louis XV-Damensekretär von Pierre Migeon
Detailabbildung: Louis XV-Damensekretär von Pierre Migeon
Detailabbildung: Louis XV-Damensekretär von Pierre Migeon
Detailabbildung: Louis XV-Damensekretär von Pierre Migeon
Detailabbildung: Louis XV-Damensekretär von Pierre Migeon
Detailabbildung: Louis XV-Damensekretär von Pierre Migeon
Detailabbildung: Louis XV-Damensekretär von Pierre Migeon
Louis XV-Damensekretär von Pierre Migeon

27
Louis XV-Damensekretär von Pierre Migeon

Höhe: 85 cm.
Breite: 63,5 cm.
Tiefe: 41,5 cm.
Schlagstempel „Migeon“ an der Unterseite.
Paris, um 1750.

Prix de catalogue € 16.000 - 20.000 Prix de catalogue€ 16.000 - 20.000  $ 19,200 - 24,000
£ 14,400 - 18,000
元 120,960 - 151,200
₽ 1,362,720 - 1,703,400

Voulez-vous vendre une œuvre similaire?

Livrez maintenant Vente privée FAQ


Vos envois sont toujours les bienvenus. Nos experts se feront un plaisir de vous conseiller personnellement, nous nous réjouissons de votre appel.
Contactez nos experts

 

Plus d'informations sur cette œuvre

Eichenholzkorpus, mit verschiedenen Hölzern furniert. Die geschweiften Beine in Volutenbronzesabots stehend, in den geschweiften einschübigen Korpus übergehend. Darüber Klappscharnierkompartiment mit einer mit Spiegelfurnier dekorierten Inneneinrichtung mit zwei offenen Mittelkompartiments sowie jeweils zwei seitlichen Schubfächern mit Sternenknaufzug. Schreibplatte mit dunkelgrünem, gold punziertem Leder eingelegt und außen mit Spiegelfurnier und Palisanderkartuschen dekoriert. Zwei samtbezogene Stäbe zur Auflage der Deckplatte. Ormolu-Schlüsselschild im Louis XV-Stil. Zwei Schlüssel vorhanden. (1270492) (1) (13)


Louis XV ladies writing desk from Pierre Migeon

Height: 85 cm.
Width: 63.5 cm.
Depth: 41.5 cm.
Stamp "Migeon" on the underside.
Paris, ca. 1750.

Oak structure, veneered in various different types of wood. With two keys.


Export restrictions outside the EU.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe