Vente Dissolution d’une résidence de campagne

» reset

Carl Triebel, 1823 Dessau – 1885 Wernigerode
Detailabbildung: Carl Triebel, 1823 Dessau – 1885 Wernigerode

1987
Carl Triebel,
1823 Dessau – 1885 Wernigerode

VON KINDERN GEHÜTETES ALMVIEH IM HOCHGEBIRGEÖl auf Leinwand. Doubliert.
70 x 97 cm.
Links unten signiert mit Zusatzbezeichnung "A. v. Rentzell".

Prix de catalogue € 800 - 1.200 Prix de catalogue€ 800 - 1.200  $ 960 - 1,440
£ 720 - 1,080
元 6,176 - 9,264
₽ 68,952 - 103,428

Voulez-vous vendre une œuvre similaire?

Livrez maintenant Vente privée FAQ


Vos envois sont toujours les bienvenus. Nos experts se feront un plaisir de vous conseiller personnellement, nous nous réjouissons de votre appel.
Contactez nos experts

 

Plus d'informations sur cette œuvre

Stimmungsvolle Wiedergabe eines Höhenkamms, auf dem sich ein Stier und drei Rinder befinden zwischen Steinen, Graswuchs und niedrigen Fichten. Auf einem großen Felsbrocken ein Hütebub mit Hut und Stock, darunter stehend ein Mädchen mit langen, braunen Zöpfen. Im Hintergrund rechts ein hoch wachsender Strauch, rechts unten ein Bachlauf, an dem das Mädchen einen Korb abgelegt hat. Die Szene wirkungsvoll belichtet vom durch die Wolken dringenden Sonnenlicht, das sich auch über die schneebedeckten Gipfel in der Ferne ergießt. Anmerkung:
Gemälde aus der Hand des Künstlers gelangten in den Besitz des deutschen Kaisers, des Herzogs von Anhalt-Dessau sowie in mehrere öffentliche Museen wie Schloss Bellevue, Berlin, Städtisches Museum, Leipzig, Danzig, Altenburg, Wiesbaden, Berlin und Breslau. (11301522) (10)

 

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe