» Закрыть

Наши телефонисты свяжутся с Вами примерно за 10 номеров до интересующего Вас объекта.
Следуйте за нашим аукционом также в прямом эфире в день аукциона с 10 часов

Подтвердить подачу ставок по телефону

Четверг, 2 Июль 2020

Картины старых мастеров часть I

» отменить

Flämischer Meister des 15. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 15. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 15. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Meister des 15. Jahrhunderts

465
Flämischer Meister des 15. Jahrhunderts

PIETÀ Öl auf Holz.
31,5 x 23,5 cm.
In dekorativem Rahmen.

каталожная стоимость€ 10.000 - 15.000 каталожная стоимость € 10.000 - 15.000  $ 11,200 - 16,800
£ 9,000 - 13,500
元 79,600 - 119,400
₽ 796,200 - 1,194,300

 

Die Gottesmutter Maria mit dem Leichnam des vom Kreuz abgenommenen Jesus Christus in ihrem Schoß. Sie trägt ein grünlich-blaues Untergewand, einen langen, leuchtend roten Mantel, auf dem Jesus teilweise liegt und dessen Unterkörper bedeckt, sowie einen weißen Schleier um ihr Haupt. Ihren linken Arm hat sie um seine Hüfte gelegt und mit Ihrer rechten Hand hält sie seinen Kopf, wobei sie ihn mit ihren dunklen traurigen Augen ansieht. Der schmale Körper Christi mit deutlich sichtbaren Rippen und dünnem Arm ruht in Marias Schoß. Christus hat lange dunkle Haare, die Augen geschlossen, fahles Inkarnat und auf seiner Stirn deutlich sichbare Blutstropfen, die von seiner Dornenkrone stammen und vereinzelt über seinen Hals herunterlaufen. Erkennbar ist auch die blutige Wunde an seiner Brustseite. Im Hintergrund ein großer grüner Hügel, worauf das untere Stück des Kreuzes zu erkennen ist, vor weiterer bergiger Landschaft unter hohem blauen Himmel. Retuschen.

Anmerkung:
Das Motiv der Pietà, auch Vesperbild genannt, ist in der Bildhauerkunst bereits seit dem 14. Jahrhundert gebräuchlich und wird mit der Entstehung des Andachtsbildes in Verbindung gebracht. Jesus liegt dabei immer im Schoß von Maria. (1230376) (18)


Flemish school, 15th century
PIETÀOil on panel.
31.5 x 23.5 cm.
In decorative frame.
With retouches.

Notes:
The motif of the pietà, also known as a Vesperbild was a common sculptural motif since the 14th century and is linked with the creation of the devotional images. The motif depicts the Virgin Mary is cradling the dead body of Jesus in her lap.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe