» chiudi

I nostri centralinisti vi contatteranno approssimativamente 10 lotti prima di quello al quale siete interessati.
Vi preghiamo di seguire il livestream della nostra asta a partire dalle 10 di mattina della nostra giornata d’asta.

Conferma l’offerta telefonica

 

Dipinti del XIX/ XX secolo
venerdì, 25 giugno 2021

» rimettere

Michelangelo Maestri, tätig um 1802 - um 1812, zug.

962
Michelangelo Maestri,
tätig um 1802 - um 1812, zug.

Gemäldepaar
DAS KONZIL DER GÖTTER
sowie
DAS BANKETT DER GÖTTER
Gouache auf Papier.
Blattmaß: 43,5 x 101 cm.
Italien, Ende 18. Jahrhundert.
Hinter Glas gerahmt.

Prezzo del catalogo€ 18.000 - 22.000 Prezzo del catalogo € 18.000 - 22.000  $ 21,600 - 26,400
£ 16,200 - 19,800
元 138,960 - 169,840
₽ 1,551,420 - 1,896,180

 

Die erste Arbeit zeigt auf einer großen Wolke, vor dunkelblauem Hintergrund, das Konzil der Götter, mit Zeus, dem mächtigsten und obersten Gott aller griechischen Götter, der den Vorsitz im olympischen Rat hat, auf der rechten Bildseite sitzend mit hellen Haaren und Bart, vor ihm sein Attribut, ein Adler. Er ist umgeben von den zwölf Hauptgöttern, die auf dem Olymp residieren, sowie den später dazugekommenen Göttern Herakles, Dionysus und Hebe. Unter anderem sind am rechten Bildrand Athena, die Göttin der Weisheit und des Kampfes, mit Helm und Lanze, davor sitzend in blauem Gewand die Göttin Juno mit einem großen Pfau am unteren rechten Bildrand, links von Zeus Poseidon mit seinem Attribut, einen Dreizack in seinen Händen, sowie auf der linken Seite Hermes, der Götterbote mit Flügelkappe und Hermesstab zu sehen. Unterhalb des Blattes beschriftet mit „Le Concile de Dieu“.
Das zweite Werk zeigt das Fest der Götter, die um einen großen, vergoldeten Tisch teilweise auf einer Wolke vor dunkelblauem Hintergrund sitzen. Am unteren rechten Bildrand zwei Putti, denen aus einer großen Amphore gerade Wein in ihre Schalen ausgeschenkt wird. Figurenreiche Darstellungen in zurückhaltender Farbgebung, die Götter dabei genau durch ihre Attribute gekennzeichnet. Blätter etwas unfrisch, teils mit leichtem Farbabrieb, Fleckchen, kleinere Rahmenschäden.

Anmerkung:
Die vorliegenden Gemälde wurden nach dem Vorbild der um 1517 datierten Fresken von Raffael (1483-1520), „Der Rat der Götter“ und „Das Bankett der Götter“, die die Decke der Loggia der Psyche in der Villa Farnesina schmücken, ausgeführt. Die Gemälde wurden um 1517 von dem Sieneser Agostino Chigi (1466-1520), Bankier und Schatzmeister von Papst Jules II, gestiftet. (12618197) (18)


Michelangelo Maestri
active ca. 1802 – ca. 1812, attributed
A pair of paintings
THE COUNCIL OF THE GODS
and
THE FEAST OF THE GODS
Gouache on paper.
Sheet dimensions: 43.5 x 101 cm.
Italy, end of 18th century.
Framed under glass.

Sheets slightly worn, in places with slight paint abrasion, small stains and minor damage to frame.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe