» chiudi

I nostri centralinisti vi contatteranno approssimativamente 10 lotti prima di quello al quale siete interessati.
Vi preghiamo di seguire il livestream della nostra asta a partire dalle 10 di mattina della nostra giornata d’asta.

Conferma l’offerta telefonica

 

Dipartimento

 

Impressionisti e Arte moderna
giovedì, 25 marzo 2021

» rimettere

Otto Eduard Pippel, 1878 Lódz, Polen - 1960 Planegg bei München

876
Otto Eduard Pippel,
1878 Lódz, Polen - 1960 Planegg bei München

ANSICHT VON VENEDIG Öl auf Leinwand.
65 x 85 cm.
Rechts unten signiert „Otto Pippel“.
In dekorativem vergoldeten Rahmen.

Prezzo del catalogo€ 20.000 - 30.000 Prezzo del catalogo € 20.000 - 30.000  $ 24,000 - 36,000
£ 18,000 - 27,000
元 154,200 - 231,300
₽ 1,805,800 - 2,708,700

 

In Nahsicht Blick über den schimmernden Canal Grande mit zahlreichen ankernden Booten auf die belebte Piazzetta und die beiden großen monolithischen Säulen sowie rechts auf den Dogenpalast, links den Markusdom und schließlich den bekannten Uhrenturm. In der rechten unteren Ecke ragt zudem ein stehender Gondoliere in seinem Boot ins Bild hinein. Malerische Stadtvedute von Venedig in perfekt impressionistischer Manier in überwiegend zarten pastellhaften Farben. Der bekannte Künstler versucht hier, durch den pastosen flimmernden Farbauftrag Licht und Luft in das Bild einzufangen.

Otto Eduard Pippel gilt als einer der bedeutensten späten Impressionisten im süddeutschen Raum. Er studierte 1905 in Karlsruhe und vollendete seine Ausbildung bei Gotthard Johann Kühl (1850-1915) an der Dresdner Akadmie. Prägend für sein weiteres Schaffen war ein Aufenthalt in Paris 1905, bei dem er die französischen Impressionisten kennenlernte. Nach 1918 lebte und arbeitete er in Planegg und malte dabei vielfältige Landschaften, Stillleben und Stadtveduten in impressionistischer Manier.  (12618429) (18)


Otto Eduard Pippel,
1878 Lódz, Poland - 1960 Planegg near Munich
VIEW OF VENICE Oil on canvas.
65 x 85 cm.
Signed “Otto Pippel” lower right.
In decorative gilt frame.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe