» chiudi

I nostri centralinisti vi contatteranno approssimativamente 10 lotti prima di quello al quale siete interessati.
Vi preghiamo di seguire il livestream della nostra asta a partire dalle 10 di mattina della nostra giornata d’asta.

Conferma l’offerta telefonica

 

Dipartimento

giovedì, 2 aprile 2020

Dipinti del XIX - XX secolo

» rimettere

Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus
Detailabbildung: Französischer Maler des Klassizismus

708
Französischer Maler des Klassizismus

Gemäldepaar
MORGEN UND ABEND DER VENUS UND DES LIEBESGOTTES AMORÖl auf Leinwand.
105 x 132 cm.
Um 1810.
In dem original klassizistischen vergoldeten Rahmen mit Palmettendekoration.

Prezzo del catalogo€ 40.000 - 50.000 Prezzo del catalogo € 40.000 - 50.000  $ 43,600 - 54,500
£ 35,200 - 44,000
元 310,800 - 388,500
₽ 3,391,200 - 4,239,000

 

Die Gemälde als Gegenstücke gearbeitet. Beide Bilder bilden jeweils den Einblick in eine von grünem bzw. rotem Velum überhangene Liegestatt der Venus, die in beiden Bildern gemeinsam mit ihren Gespielinnen wiedergegeben wird, die sich spielerisch mit Amoretten auseinandersetzen. In einem der Bilder wird Venus vom Schlaf erweckt, offensichtlich um sie an ihre Aufgabe zu erinnern, das Laken bereits zurückgezogen, während zwei Gehilfinnen der Venus die Putten zu vertreiben suchen. Im Gegenstück hat der Amorknabe sich bereits im Bett der Venus ermüdet zum Schlafen niedergelegt. Damit sind die beiden Bilder symbolisch mit dem Thema des Abends bzw. des Morgens verbunden. (1221664) (3) (11)


French classicism painter
A pair of paintings
MORNING AND EVENING OF VENUS WITH LOVE GOD CUPIDOil on canvas.
105 x 132 cm.
Ca. 1810.
In original classicism gilt frame with palmette décor.

The paintings are created as counterparts.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

X

INFORMATION WE COLLECT

FUNCTIONAL COOKIES

These are technically necessary cookies, which enable us to improve the functionality of our website and to save your privacy setting for your next visit.

OPTIONAL COOKIES

We use the services of Google Analytics and Google Adwords Conversion Tracking to improve the performance of our website constantly. We collect pseudonomized data only and use cookies for this reason. You can find more information in our Privacy Policy.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe