» fermer

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Nummern vor Aufruf des Sie interessierenden Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Living: Tableaux de Maîtres anciens
jeudi, 30 juin 2022

» reset

Johann Falch, 1687 – 1727 Augsburg, zug.

1052
Johann Falch,
1687 – 1727 Augsburg, zug.

WALDSTILLLEBEN MIT FALTERN Öl auf Holz.
51 x 40 cm.

Prix de catalogue€ 3.000 - 4.000 Prix de catalogue € 3.000 - 4.000  $ 3,120 - 4,160
£ 2,700 - 3,600
元 20,970 - 27,960
₽ 162,900 - 217,200

 

Vor dunkler Waldlandschaft, auf einer kleinen Bodenanhöhe, eine große stachelige Distel vor einem zweigeteilten Baumstamm wachsend. Zahlreiche Insekten sind dabei zu erkennen, so mehrere Falter, die die Distel umfliegen, als auch eine kleine Schnecke, sowie auf einer in den Vordergrund hängenden Ähre ein kleiner Maikäfer. Zudem ist in der unteren linken Bildecke eine Distel mit rötlichen Blüten vor einem Baumstumpf mit kriechender Schnecke zu erkennen. Für den Künstler typisches Waldstillleben in überwiegend dunkler Farbgebung, aufgelockert durch hellere Falter. Minimale Retuschen. (1321562) (1) (18)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe