» fermer

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Nummern vor Aufruf des Sie interessierenden Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Tableaux de Maîtres anciens - Partie II
jeudi, 30 juin 2022

» reset

Giovanni Battista Crosato, 1697 Treviso – 1756 Venedig, zug.

403
Giovanni Battista Crosato,
1697 Treviso – 1756 Venedig, zug.

DAVID MIT DEM HAUPT DES GOLIATH Öl auf Leinwand. Doubliert.
132 x 93 cm.
In dekorativem vergoldetem Rahmen.

Prix de catalogue€ 15.000 - 18.000 Prix de catalogue € 15.000 - 18.000  $ 15,600 - 18,720
£ 13,500 - 16,200
元 104,850 - 125,820
₽ 814,500 - 977,400

 

Vor lichtem Landschaftshintergrund die hochformatige Wiedergabe der alttestamentlichen Szenerie. Im Zentrum der jugendliche David mit hellem, vereinzelt gerötetem Inkarnat und in hellblauem Gewand, in seiner erhobenen linken Hand das Haupt des von ihm getöteten Goliath haltend, auf das er siegesbewusst blickt. An der Stirn des Riesenhauptes der Stein, mit dem David ihn durch seine Schleuder getötet hat. In seiner rechten Hand hält er zudem das Schwert. Am rechten Bildrand zwei stehende Frauen, jeweils auf einer Schalmei spielend und ein im Schatten stehender Hund. Im oberen rechten Hintergrund zudem weitere musizierende Figuren. In der unteren linken Bildecke ein mit seinem Pferd gestürzter Mann mit erschrockenem Gesichtsausdruck, wohl durch den Anblick des Hauptes des Goliaths. Virtuose, flüssige Malweise, in überwiegend heller, bläulich-grauer Farbigkeit, die schon ganz die Lockerheit des barocken Stils verrät. Teils rest., teils Retuschen.
Der Maler war überwiegend in Piemont sowie in Turin tätig und stand unter dem Einfluss von Giovanni Antonio Pellegrini (1675-1741) und Sebastiano Ricci (1659-1734), aber auch von Giuseppe Maria Crespi (1665-1747). Man kann ihn als einen der bedeutensten Rokoko-Maler Norditaliens ansehen. (1301592) (18)


Giovanni Battista Crosato,
1697 Treviso – 1756 Venice, attributed
DAVID WITH THE HEAD OF GOLIATH Oil on canvas. Relined.
132 x 93 cm.
In decorative, gilt frame.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe