» fermer

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Nummern vor Aufruf des Sie interessierenden Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Tableaux de Maîtres anciens - Partie I
jeudi, 23 septembre 2021

» reset

Gerrit van Honthorst, 1592 Utrecht – 1656 ebenda, zug.

280
Gerrit van Honthorst,
1592 Utrecht – 1656 ebenda, zug.

DIE BEFREIUNG PETRI AUS DEM KERKER Öl auf Leinwand.
146 x 195 cm.

Prix de catalogue€ 50.000 - 70.000 Prix de catalogue € 50.000 - 70.000  $ 60,000 - 84,000
£ 45,000 - 63,000
元 378,000 - 529,200
₽ 4,258,500 - 5,961,900

 

Das Gemälde ist großformatig angelegt, was auf einen kirchlichen Auftrag schließen lässt. Gezeigt wird die Szene aus der Apostelgeschichte (Apg. 12,6-7), wonach Petrus von einem Engel aus dem Kerker befreit wird. Die Darstellung beschränkt sich auf die Wiedergabe eines schlichten kahlen Raumes, in dem Petrus wie aus dem Schlaf erweckt erscheint. Fassungslos hält er seine Hand an die gerunzelte Stirn, die geöffneten Augen wie vom Licht geblendet. Dagegen ist das Gesicht des jugendlichen Engels, rechts, mit halblangem Haar und vorgestrecktem Arm im Schatten wiedergegeben. Seine Fingerhaltung deutet auf eine Aufforderung des Nachfolgens. Seine linke Hand hält den Riegel der geöffneten Türe dahinter, von der die Beleuchtung der Szene ausgeht.
Das Gemälde ist inhaltlich identisch mit Honthorsts Werk in den Staatlichen Museen zu Berlin von 1616/ 1618, (Leinwand 129 x 179 cm.). Ob es sich hier um eine eigenhändige Wiederholung des Motivs handelt oder um Mitwirkung der Werkstatt bedarf noch der Forschung. A. R. 

Provenienz:
Ehemals Sammlung Herzog Innocenzo Piccolomini-Clmentini, Siena.
Christie's, Rom, 1982, Lot 119.

Literatur:
J. Richard Judson, Rudolf E. O. Ekkart, Gerrit van Horst, 1592-1656, S. 94, unter Angabe der Provenienz erwähnt. (1280372) (2) (11)


Gerrit van Honthorst,
1592 Utrecht – 1656 ibid., attributed
THE LIBERATION OF SAINT PETER FROM PRISON
Oil on canvas.
146 x 195 cm.

The subject is identical to Honthorst's work held at the Staatliche Museen zu Berlin dating 1616/1618, (oil on canvas, 129 x 179 cm).

Provenance:
Formerly collection of Duke Innocenzo Piccolomini-Clementini, Siena.
Christie's, Rome, 1982, lot 119.

Literature:
J. Richard Judson, Rudolf E. O. Ekkart, Gerrit van Horst, 1592-1656, p.94, mentioned with indication of provenance.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe