» fermer

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Nummern vor Aufruf des Sie interessierenden Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Département

 

Impressionnistes & Art moderne
jeudi, 25 mars 2021

» reset

Maurice Utrillo, 1883 Paris - 1955 Dax

886
Maurice Utrillo,
1883 Paris - 1955 Dax

LA GARE DE BELLEVILLE-SUR-SAÔNE (RHÔNE), UM 1920 Öl auf Leinwand.
50,2 x 61 cm.
Rechts unten signiert „Maurice, Utrillo, V“.
In vergoldetem Rahmen.

Prix de catalogue€ 140.000 - 200.000 Prix de catalogue € 140.000 - 200.000  $ 168,000 - 240,000
£ 126,000 - 180,000
元 1,079,400 - 1,542,000
₽ 12,640,600 - 18,058,000

 

Der Bahnhof, der am 10. Juli 1854 auf der Strecke Paris – Lyon seinen Dienst aufnahm, diagonal in den Bildgrund führend, der von belaubten Bäumen an einer Straße gesäumt wird. Utrillo konzentriert sich in seiner Darstellung auf die perspektivische Linienführung der Architektur und Straße und lässt nur fünf Figuren die bereits durch Bäume belebte Szene als Auflockerung zu. Das kontrastierende Rot und Schwarz der Dächer kulminiert koloristisch im grau-rosa Himmel, der die Szene überfängt. (†)

Provenienz:
Privatsammlung, Europa.
Auktion Sotheby’s, London, 1. Dezember 1965, Lot 107.
Privatsammlung, Großbritannien.
Sammlung Falsetti, Europa.
Auktion Sotheby’s, London, 1. April, 1981, Lot 55.
Privatsammlung (auf obiger Auktion erworben).
Privatsammlung, New York.
Auktion Sotheby’s, New York, 14. November 1985, Lot 298.
Dort von einem Vorbesitzer erworben. (12618810) (13)


Maurice Utrillo,
1883 Paris - 1955 Dax
La Gare de Belleville-sur-Saône (Rhône), ca. 1920
Oil on canvas.

50.2 x 61 cm.
Signed “Maurice, Utrillo, V.” lower right.
In gilt frame. (†)

Provenance:
Private collection, Europe.
Auction Sotheby’s, London, 1 December 1965, lot 107.
Private collection, Great Britain.
Falsetti collection, Europe.
Auction Sotheby’s, London, 1 April 1981, lot 55.
Private collection (acquired at the above sale).
Private collection, New York.
Auction Sotheby’s, New York, 14 November 1985, lot 298.
Acquired at the above sale by the previous owner.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe