» fermer

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Nummern vor Aufruf des Sie interessierenden Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr.

Telefonisches Bieten bestätigen

jeudi, 3 décembre 2020

Tableaux de Maîtres anciens - Partie II

» reset

Frans Pourbus, 1545 Brügge – 1581 Antwerpen, zug.
Detailabbildung: Frans Pourbus, 1545 Brügge – 1581 Antwerpen, zug.
Detailabbildung: Frans Pourbus, 1545 Brügge – 1581 Antwerpen, zug.
Detailabbildung: Frans Pourbus, 1545 Brügge – 1581 Antwerpen, zug.
Detailabbildung: Frans Pourbus, 1545 Brügge – 1581 Antwerpen, zug.
Detailabbildung: Frans Pourbus, 1545 Brügge – 1581 Antwerpen, zug.

433
Frans Pourbus,
1545 Brügge – 1581 Antwerpen, zug.

PORTRAIT DES ISAACUS CASABONUS Öl auf Holz.
63 x 50,5 cm.
Links oben betitelt „ISAACVS CASABONVS“.
Profilierter ebonisierter Rahmen.

Prix de catalogue€ 8.000 - 12.000 Prix de catalogue € 8.000 - 12.000  $ 9,600 - 14,400
£ 7,200 - 10,800
元 63,040 - 94,560
₽ 729,440 - 1,094,160

 

Vor unbestimmtem dunklem Grund das Brustportrait eines Mannes mittleren Alters in schwarzem Gewand mit weißem Kragen und Spitzbart. Der oben links näher bestimmte Dargestellte lässt sich gut in das Spätwerk von Frans Pourbus eingliedern. Isaac Casaubon (1559 Genf-1614 London) war ein bedeutender Humanist. Die Familie übersiedelte von Genf nach Frankreich. Casaubon studierte in Genf und Leiden, lehrte an der Universität Montpellier, ging dann nach Lyon und lebte bis 1610 in Paris, woraufhin es ihn bis zu seinem Lebensende nach London zog. Besondere Bedeutung erlangte er durch sein Werk „De rebus sacris et ecclesiaticis exercitationes XVI“, London 1614, wodurch er den Nachweis erbrachte, dass das sogenannte Corpus Hermeticum nicht früher als im ersten nachchristlichen Jahrhundert enstanden war.

Provenienz:
Gemäß Einlieferertradition aus dem Chateau de Saventhem, Belgien.

Ausstellung:
Das hier angebotene Gemälde war 1998 als Pourbus ausgestellt in: Van Memling tot Pourbus, Brüssel. Der Leihvertrag wird dem Käufer ausgehändigt. (1251341) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe