» fermer

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Nummern vor Aufruf des Sie interessierenden Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr.

Telefonisches Bieten bestätigen

mercredi, 25 septembre 2019

Tableaux de Maîtres anciens Partie I

» reset

Jan Brueghel d.J. (1601 – 1678) und Jan van Balen (1611 – 1654), zug.
Detailabbildung: Jan Brueghel d.J. (1601 – 1678) und Jan van Balen (1611 – 1654), zug.
Detailabbildung: Jan Brueghel d.J. (1601 – 1678) und Jan van Balen (1611 – 1654), zug.
Detailabbildung: Jan Brueghel d.J. (1601 – 1678) und Jan van Balen (1611 – 1654), zug.
Detailabbildung: Jan Brueghel d.J. (1601 – 1678) und Jan van Balen (1611 – 1654), zug.
Detailabbildung: Jan Brueghel d.J. (1601 – 1678) und Jan van Balen (1611 – 1654), zug.
Detailabbildung: Jan Brueghel d.J. (1601 – 1678) und Jan van Balen (1611 – 1654), zug.

585
Jan Brueghel d.J. (1601 – 1678) und
Jan van Balen (1611 – 1654), zug.

DER KINDERREIGEN Öl auf Kupferplatte, teilparkettiert. 
29,5 x 36 cm.
In dekorativem Prunkrahmen. 

Prix de catalogue€ 20.000 - 30.000 Prix de catalogue € 20.000 - 30.000  $ 21,800 - 32,700
£ 17,600 - 26,400
元 156,600 - 234,900
₽ 1,409,800 - 2,114,700

 

Das Motiv des Gemäldes findet sich auch auf dem um 1600 entstandenen Werk von Hans Rottenhammer d.Ä. (1564-1625) und Jan Brueghel d.Ä. wieder, das sich in der Alten Pinakothek in München befindet. Zu sehen sind, in einer fast paradiesisch wirkenden Waldlandschaft, einige nackte Jungen und Mädchen, sich an den Händen haltend bei einem Reigen. Auf einer kleinen Anhöhe versuchen sich vier Kinder mit Instrumenten am Musizieren. Am linken Bildrand, vor einem Baum, zwei weitere Kinder, von denen eines auf diesen fröhlichen Reigen verweist. In der oberen Mitte des blauen Himmels schwebt ein Putto mit ausgebreiteten Armen und Flügeln und schaut auf die tanzenden Kinder herab. In seinen Händen hält er dabei einige Blumen. Die Kinder mit feinem Inkarnat hervorragend wiedergegeben. Die Landschaft in vielen differenzierten Grüntönen. Deutlich lässt sich hier die Zusammenarbeit von Jan Brueghel d.Ä. und Hendrik van Balen d.Ä. erkennen. Brueghel hat auch mit vielen anderen Künstlern seiner Zeit zusammengearbeitet; so gibt es auch einen Kinderreigen mit dem „Bad der Venus“, bei der die Landschaft von Jan van Brueghel stammt.  (1190209)  (18)


Jan Brueghel the Younger (1601 – 1678) and
Jan van Balen (1611 – 1654), attributedROUNDEL OF CHILDREN Oil on copper plate, partially parquetted.
29.5 x 36 cm.

In magnificent decorative frame.

The motif of the painting can also be found in a painting by Hans Rottenhammer the Elder (1564-1625) and Jan Brueghel the Elder created ca. 1600 today held at the Alte Pinakothek in Munich.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU