» Cerrar

Nuestros agentes lo contactarán aproximadamente 10 lotes antes de que el lote de su interés sea llamado a puja. Por favor síganos en vivo a través de Live-Stream a partir de las 10 am el día de la subasta.

Confirmar puja telefónica

jueves, 3. diciembre 2020

Pinturas de los Antiguos Maestros - Parte I

» retorno

Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts
Detailabbildung: Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts

279
Flämischer Maler des 17. Jahrhunderts

PORTAN GLI ANGELI I FRUTTI e iL PADRE PIO NE Fa CORTESE DONO AL SOMMO DIO Öl auf Leinwand. Doubliert.
92 x 131 cm.
In teilbronziertem Profilrahmen.

Precio de catálogo€ 18.000 - 20.000 Precio de catálogo € 18.000 - 20.000  $ 21,600 - 24,000
£ 16,200 - 18,000
元 141,840 - 157,600
₽ 1,641,240 - 1,823,600

 

Das Gemälde geht auf eine Vorlage von François Perrier (1590-1650) zurück, welche von ihm selbst gestochen und bei Jean Le Blond d. Ä. (1594-1666) 1633 verlegt wurde. Mit nur wenigen Unterschieden übernahm der für das vorliegende Gemälde verantwortliche, sicherlich flämische Maler die grafische Vorlage (siehe Abb.), von welcher sich ein Exemplar im Herzog Anton Ulrich Museum (Inventarnummer Perrier AB 3.2) erhalten hat. Horizontale Retusche am unteren Rand. (1251711) (2) (13)


Flemish School, 17th century
PORTAN GLI ANGELI I FRUTTI; e Il PADRE PIO NE Fa CORTESE DONO AL SOMMO DIO Oil on canvas. Relined.
92 x 131 cm.
In partially burnished profiled frame.

The painting is based on a composition by François Perrier (1590-1650). Horizontal retouching on the lower edge.

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

THIS MIGHT BE OF INTEREST TO YOU

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe