» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Gemälde 19. / 20. Jahrhundert
Donnerstag, 9. Dezember 2021

» zurücksetzen

Christian Adolf Schreyer, 1828 Frankfurt/ Main – 1899 Kronberg/ Taunus

791
Christian Adolf Schreyer,
1828 Frankfurt/ Main – 1899 Kronberg/ Taunus

WALLACHE IM WINTER Öl auf Holz.
25,3 x 31 cm.
Rechts unten signiert „Ad. Schreyer“.
In vergoldetem Prunkrahmen.

Katalogpreis€ 2.500 - 3.500 Katalogpreis € 2.500 - 3.500  $ 2,750 - 3,850
£ 2,250 - 3,150
元 17,925 - 25,095
₽ 208,250 - 291,550

 

Beigegeben eine Bestätigung über die Authentizität des vorliegenden Werkes durch die Galerie Schüller im Bayerischen Hof, München, 13.08.1989.

In weiter verschneiter frostiger Landschaft unter dichtem grauem Himmel ein Beduine auf seinem Schimmel sitzend, herabblickend auf einen vollbepackten braunen Wallach. Etwas entfernt hinter ihm links reitend ein weiterer Mann, der auf seinem Rücken eine Waffe trägt. Malerei in überwiegend weiß-grauer und brauner Farbigkeit, die in seiner Maltechnik den Einfluss des französischen Impressionismus erkennen lässt.

Anmerkung:
Nach seiner Ausbildung am Frankfurter Städelschen Kunstinstitut und einigen Studienaufenthalten an den Kunstakademien in Düsseldorf, München und Stuttgart, unternahm Schreyer einige Studienreisen nach Südrussland, Syrien und Ägypten. Beeinflusst von seinen Erfahrungen befasste er sich in seiner Malerei neben Landschaftsgemälden insbesondere mit Pferdedarstellungen, wie auf dem vorliegenden Gemälde. (1291291) (18)

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe