» schließen

Unsere Telefonisten kontaktieren Sie ca. 10 Lots vor Aufruf des bebotenen Objekts.
Verfolgen Sie unsere Auktion auch im Live-Stream am Auktionstag ab 10 Uhr, um den Anrufzeitpunkt abzuschätzen.

Telefonisches Bieten bestätigen

 

Ausgewählte Flämische Sammlungen
Donnerstag, 24. Juni 2021

» zurücksetzen

Flämischer Meister des frühen 16. jahrhunderts

582
Flämischer Meister des frühen 16. jahrhunderts

Kreuzabnahme Christi
Höhe: 40 cm.
Breite: 27 cm.

Katalogpreis€ 6.000 - 8.000 Katalogpreis € 6.000 - 8.000  $ 7,200 - 9,600
£ 5,400 - 7,200
元 46,320 - 61,760
₽ 517,140 - 689,520

 

Eiche, geschnitzt. Auf aufsteigender naturalistisch gestalteter Erdaufwerfung das Holzkreuz mit zwei daran lehnenden Leitern, die als Hilfsmittel zur Abnahme Christi vom Kreuz durch vier Männer dienen. Geschickt ausponderierte Komposition eines flämischen Schnitzkünstlers, vielleicht als Teil eines Altars mit Szenen aus dem Leben Christi.

Provenienz:
Sammlung Auguste Richebé, Bürgermeister von Lille von 1852 bis 1866. (12707521) (13)

This object has been individually compared to the information in the Art Loss Register data bank and is not registered there as stolen or missing.

 

Objekte die Sie auch interessieren könnten

HAMPEL FINE ART AUCTIONS — one of the leading auction houses in Europe